4. BEV Rückrundenturnier in Ravensburg

Am letzten Samstag, den 25.02.2017 machte sich unser Kleinstschülertross zum letzten BEV Turnier der Saison nach Ravensburg auf. Die Ausgangssituation für unsere Kids war äußerst schwierig. Der zweite Platz zwar fast sicher, aber der erste nur möglich, wenn wir alle Spiele gewinnen und der erstpalzierte Memmingen patzt oder einen schlechten Tag hat.

Spiel eins gegen Ravensburg 3:0
Wie bereits in den letzten Spielen, begannen unsere Kids mit viel Dampf und setzten den Gegner gleich vehement unter Druck. So fielen relativ schnell zwei Tore für unser Team und wir gingen mit 2:0 in Führung. Leider verstärkten unsere Gegner das Körperspiel und so entwickelte sich eine ruppige Partie. Hervorzuheben ist, dass sich unsere Kids mittlerweile auch in solchen Spielen nicht aus der Ruhe bringen lassen und gut gegen halten. Letztendlich gelang noch der Treffer zum 3:0 Endstand, die Mannschaft war im Spieltag angekommen. (Feld 2: Memmingen-Peiting 2:0)

Spiel zwei gegen Peiting 3:0
Die Spiele gegen Peiting waren in der gesamten Runde sehr eng und so durften wir gespannt sein, wie es am heutigen Spieltag aussehen würde. Wiederum waren unsere Jungpanther von Anfang an am Drücker und konnten relativ schnell das erste Tor unterbringen. Danach wurde schön kombiniert und es entwickelte sich ein schnelles Spiel mit Vorteilen für unsere Kids. Da wieder kein weiteres Tor fallen wollte, stellten sich die Zuschauer erneut auf eine sehr enge Partie ein, doch dann die Befreiung das 2:0 und das 3:0. Diesmal war kein Zittern bis zur Schlusssirene angesagt, das Spiel wurde souverän mit 3:0 gewonnen. (Feld 2: Ravensburg-Memmingen 0:2)

Spiel drei gegen Memmingen 2:0
Nachdem unser letzter Gegner in den vorigen Spielen keine Schwäche zeigte, war der 1. Tabellenplatz nicht mehr erreichbar. Das war jedoch kein Grund für unsere Raubkatzen den Kopf hängen zu lassen, nein vielmehr wollte das gesamte Team zum Ende der Runde einen makellosen Abschluss und gegen Memmingen einen Sieg, der in den letzten drei Begegnungen nicht klappte wollte. Das Spiel begann mit viel Tempo und auf hohem Niveau, keine der beiden Mannschaften schenkten sich etwas und es wurde intensiv um jeden Puck gekämpft. Diesmal gelang uns der Führungstreffer zum 1:0 und unsere Gegner konnten nicht sofort ausgleichen, vielmehr ging unser Team mit 2:0 in Front. Diese Führung ließen sich die Jungpanther nicht mehr nehmen und konnten den dritten Tagessieg bejubeln. (Feld 2: Ravensburg-Peiting 2:0)

Fazit: Eine ganz starke Leistung wird mit drei Siegen und Tabellenplatz 2 hinter Memmingen (siehe Bild) gekrönt. Trotz dezimiertem Team haben alle Kinder alles gegeben und nicht nur kämpferisch, sondern auch spielerisch überzeugt. Aus den einzelnen Kids ist eine Mannschaft geworden.

Super Coaching Klaus Demharter und Stefan Rager, erstklassige Betreuung Steffi, Susanne und Gerhard.

Wir freuen uns auf das Turnier in Rosenheim.