AEV Knaben: Sieg gegen Ravensburg.

Am heutigen Samstag war die AEV Knaben Mannschat in Ravensburg zu Gast. Die Partie wurde von Anfang an von den Augsburgern dominiert. Unsere Spieler konnten sich im ersten Drittel mehrmals in der Angriffszone für lange Zeit festsetzen und der Ravensburger Torhüter hatte aller Hand zu tun, um seinen Kasten sauber zu halten. Es dauerte lange achtzehn ein halb Minuten bis unsere Jungs für ihre Arbeit belohnt worden sind und weil es so schön war konnten sie es dreißig Sekunden später gleich wiederholen. Auch im zweiten Drittel haben die Augsburger den Ton angegeben. Alle drei Reihen unserer Mannschaft waren zu diesem Zeitpunkt des Spiels gleich stark und man konnte eine richtige Mannschaft auf dem Eis sehen, die man in vorherigem Spiel gegen Kaufbeuren so vermisst hat. So war es keine Überraschung, dass unsere Jungs mit einem Ergebnis von 0:6 in die zweite Pause gegangen sind. Leider konnten die Augsburger dieses Spiel im letzten Abschnitt nicht mehr bieten. Im letzten Drittel gab es vermehrt egoistische Einzelaktionen, die weder den Einzelnen noch die Mannschaft weitergebracht haben. Und so endete das Spiel mit 1:7.

Morgen geht es nach Kaufbeuren und ich hoffe, dass unsere Knaben die Klasse zeigen werden, die wir heute gesehen haben.