BEV Turnier in Kempten – Es war der Tag der kleinen Panther

Es ging diesmal zum letzten BEV Turnier in der Saision 16/17. Trainer Joona Savolainen und die Kinder trafen sich wieder 75 min vor Spielbeginn. Die Kinder waren schon beim Aufwärmen voller Energie, was dann auch voll aufs Eis übertragen werden konnte.

Das erste Spiel ging dann gleich gegen Lindau. Joona erklärte allen in der Kabine was er erwartet. Die Laufbereitschaft der Kinder war von Anfang an da. Jeder setzte sich für den anderen ein und somit konnte Lindau nicht richtig ins Spiel kommen. Spätestens beim Torwart war wieder mal Ende. Die kleinen Panther gingen dann auch verdient mit 1:0 in Führung. Das Spiel ging hin und her, jedoch war unser Tor für die Lindauer wie zugenagelt. Dies nutzten unsere Kinder und schossen weiter Tore. Das Spiel endete dann 4:0.

Die andere Partie endete: Kempten – Königsbrunn  2 : 6

Weiter ging es nun gegen den Gastgeber aus Kempten. Auch hier waren die kleinen Panther von Beginn an bei der Sache und voll Konzentriert. Auch hier erarbeiteten sich die Kinder aus Kempten einige gute Chancen, die jedoch von unserem Torwart pariert werden konnten. Die Abwehr lies auch in diesem Spiel keine Alleingänge zu und somit stand die 0 auf unserer Seite. Nun wurde auch die super Teamleistung belohnt und wir schossen Tore. Sie kreierten eine um die andere Möglichkeit und somit konnte auch dieses Spiel für uns entschieden werden. Endstand war dann 5:0 für den AEV.

Die andere Partie endete: Königsbrunn – Lindau  7 : 2

Jetzt kam es wieder zum Nachbar-Duell gegen Königsbrunn. Im laufe der Saison waren die Spiele immer wieder sehr eng und somit versprach dies ein sehr spannendes Spiel zu werden. Die Königsbrunner waren auch sofort zur Stelle und begannen direkt nach dem Bulli mit einem Alleingang. Unser Torwart konnte jedoch schnell reagieren und konnte den Schuss ins Kreuzeck mit der Fanghand halten. Dies war zugleich auch der Moment wo alle wieder zu 100% wach waren. Die kleine Panther spielten wieder konzentriert, wie in den vorherigen Spielen. Wir konnten dann auch mit 1:0 in Führung gehen, was der Mannschaft wieder einen weitern Schub gab. Königsbrunn versuchte immer wieder mit viel Druck zum Tor zu spielen, jedoch konnten Sie unseren Torhüter nicht überwinden. Die Defensivarbeit war wieder hervorragend und die Chancen der Königsbrunner wurden immer weniger. Dadurch konnten sich die kleinen Panther jedoch aufs Tore schießen konzentrieren und dies gelang dann auch. Es gelang uns ein Tor nach dem anderen. Königsbrunn konnte dann nach einem Alleingang noch ein Tor verzeichnen, dies sollte aber das letzte für diesen Tag sein und so endete das Spiel mit 6 : 1 für den AEV.

Die andere Partie endete: Kempten – Lindau  9 : 2

 

Es war eine super Leistung der Kinder, die sowohl Offensiv wie auch Defensiv sehr stark waren. Dazu kam dann noch die tolle Leistung von unserem Torwart und so konnte der Tag mit nur einem Gegentreffer abgeschlossen werden. Der Turniersieg war damit klar. Nun wurde jedoch zusammengezählt, wie sich diese Ergebnisse auf die Tabelle auswirken. Der AEV hat somit wie auch schon in der Vorrunde den 1.Platz. Die Kinder freuten sich riesig und feierten mit den Betreuern und Trainer in der Kabine.

Vielen Dank für die vielen schönen Spiele. Ein Dank gilt auch für  die super Betreuer, die Trainer sowie auch den Fans. Diese waren auch zum wiederholten male im Stadion lautstark zu hören.

Danke auch dann die Gastmannschaften, die uns immer freundlich empfangen haben.

Nun geht es nächste Woche noch zum internationalen Turnier nach Dornbirn.