Kempten ist für unserer U11 (noch) nicht zu knacken

Dem Heimspiel gegen Kempten fieberten unsere Kids entgegen, wollten Sie sich doch für die relativ klare Niederlage in Kempten revanchieren und den ersten Tabellenplatz behalten.

So ging es ins erste Drittel und es entwickelte sich ein ausgeglichener Schlagabtausch zweier guter Mannschaften. Lediglich die Konterstärke der Kemptner war mehr als augenscheinlich, trotzdem gelang uns der erste Treffer. Doch gegen Ende des ersten Drittels spielten die kleinen Sharks ihre körperlichen Vorteile voll aus und machten zwei Tore. Stand nach dem ersten Drittel 1:2.

Im zweiten Drittel besannen sich unsere Kids auf Ihr gutes Zusammenspiel und konnten zur Hälfte des Spiels das 2:2 mit viel Willenskraft erarbeiten. Zudem leistete sich der Gegner in dieser Phase des Spiels viele Strafzeiten und unsere kleinen Panther schöpften Mut und gingen zwischenzeitlichen in Führung, doch konnte die Allgäuer fast im Gegenzug ausgleichen. Stand nach dem zweiten Drittel 3:3.

Das letzte Drittel war wieder sehr umkämpft. Unser Team versuchte alles, gegen die robusten Kemptner. Leider kam es wie es zu erwarten war, die physische Überlegenheit war am Ende ausschlaggebend. Zu Mitte des Drittels gingen unsere Gäste in Führung und am Ende warfen unsere jungen Panther alles nach vorn um den Ausgleich zu erzielen. Sehr abgezockt konnten die Allgäuer das zur Entscheidung nutzen und vollendeten einen ihrer Konter mit der Entscheidung. Stand nach dem letzten Drittel 3:5.