Kleinschüler B gegen Sonthofen

Am gestrigen Samstag fand unser drittes Ligaspiel gegen Sonthofen statt. Nach den ersten gewonnenen Matches gegen Bad Wörishofen durfte man gespannt sein, wie man sich gegen diesen, noch unbekannten Gegner, schlagen würde.

Man merkte von Beginn an, dass die Sonthofer Mannschaft unser Team fordern würde. Unser Gegner wusste das Passspiel zu unterbinden und war gefährlich bei Kontern. Unsere 1:0 Führung kippte ganz schnell in einen 2:1 Rückstand. Ein Foul der Gegner brachte uns zurück ins Match und so konnte man mit 3:2 in die Drittelpause gehen.

Das zweite Drittel brachte mehr Spielanteile und so gelang aus der sicheren Defensive der ein oder andere schöne Spielaufbau, der dann in gutem Kombinationsspiel vor dem gegnerischen Tor zum Erfolg führte. Unser Team konnte auf 5:2 davonziehen. Lediglich eine Unachtsamkeit beim Wechsel in der letzten Drittelminute brachte Sonthofen nochmals auf 5:3 heran.

Im letzten Drittel war dann nach zwei schnellen Toren der Wille unserer Gegner gebrochen. Unsere Defensive lies nicht mehr viel zu und unsere Offensive arbeitete für unser Torverhältnis, Endergebnis 11:4.

Respekt vor unserer jungen Mannschaft, die schon nach sehr kurzer Zeit auf dem Großfeld viel Dinge richtig gut macht und aus einer starken Hintermannschaft tolle Spielzüge nach vorne trägt und diese auch in Tore umsetzten kann.

Gratulation an Jan Koischwitz, der gestern sein 100. Spiel als Trainer für den AEV gecoacht hat, seine Kids haben ihm wohl das schönste Geschenk für seine tolle Arbeit gemacht, weiter so.