Knaben: Starke Mannschaftsleistung für einen sicheren Sieg

Da die AEV Knaben eine Woche vorher in Ravensburg die Punkte entführen konnten, war im Heimspiel ein intensives Duell zu erwarten. Um es vorweg zu sagen, Augsburg zeigte eine Mannschaftsleistung wie aus einem Guß. Obwohl der EV Ravensburg sofort druckvoll begann, konnte der AEV die erste Strafzeit nach 2 Minuten bereits zum 1:0 nutzen. Augsburg zeigte von Anfang an ein konzentriertes, lauffreudiges Spiel. In der 9. Minute fiel der Treffer zum 2:0 nach einer guten Einzelleistung. Augsburg zeigte gutes Zusammenspiel und auch der Anschlusstreffer 2 Minuten später zum 2:1 störte die AEV Knaben nicht. Augsburg erhöhte nach sehenswerter Zusammenarbeit 2 Minuten vor Drittelende auf 3:1.

Auch im 2. Drittel hielt Ravensburg unter Ausnutzung kurzer Konzentrationsschwächen noch dagegen, Augsburg antwortete auf diese Angriffe jedoch jedes Mal mit eigenem, durchdachtem Angriffsspiel aus einer sicheren Abwehr heraus und erhöhte nach 13 Minuten des Drittels auf 4:1. Eine weitere, sehenswerte Kombination führte 3 Minuten vor Drittelende zum 5:1. Damit schien der Angriffswille der EVR Spieler jedoch noch nicht gebrochen. Immer wieder war eine konzentrierte Defensivarbeit des AEV gefordert. Augsburg beherrschte nun aber das Spiel, kombinierte lauffreudig und sicher.

Mit 5 weiteren Toren im letzten Drittel bei nur zwei Gegentreffern, sicherten sich die AEV Knaben den ersten zweistelligen Sieg der Saison. Grundlagen für diesen 10:3 Erfolg waren eine hervorragende Torhüterleistung, viel Einsatz und gute Zusammenarbeit im Defensiv- und Angriffsspiel.