Niederlage der Schüler gegen den EHC Nürnberg

Am heutigen Samstag war der Tabellennachbar aus Nürnberg zu Gast im Curt-Frenzel-Stadion. Die Gäste legten von Beginn an ein hohes Tempo vor, unser Team lies die Spieler des EHC zu viel gewähren und so vielen in der 3. und 7. Minute gleich die ersten Treffer für Nürnberg. Anscheinend hatten unsere Spieler zu viel „Respekt“ vor dem schnellen, harten aber fairen der Spiel der Gäste. Es bot sich in den ersten beiden Dritteln ein ähnliches Bild, Nürnberg spielte, die Augsburger Schüler reagierten nur und konnten gegen die guten Verteidiger des EHC kaum eine Chance kreieren. Zu Beginn des zweiten Drittels folgten gleich zwei weitere Treffer der Franken zum 0:4. Erst gegen Ende des zweiten Drittels konnte man drei gute Tormöglichkeiten herausspielen, leider ohne zählbaren Erfolg.
Im Schlussabschnitt bekam unser Team das Spiel besser in den Griff und zeigte mehr Einsatz, doch blieben die Versuche meist vergebens. Wenigstens konnte man den Schlusspunkt setzten. Mit einem schnellen Angriff und einer tollen Vorlage erzielte das Team in der 53. Spielminute den Ehrentreffer zum 1:4. Alle weiteren Bemühungen und Chancen bis zum Ende blieben erfolglos.
Der Sieg ging verdient an den EHC Nürnberg, die das Spiel in den ersten beiden Dritteln dominierten, leider sind unsere Jungs wieder einmal zu spät „aufgewacht“.