Schüler Doppelerfolg gegen EC Peiting

Am Wochenende standen die ersten beiden Spiele gegen den EC Peiting auf dem Spielplan. Am Samstag im heimischen Curt-Frenzel-Stadion lief es gut für das Augsburger Schüler Team. In einem zwar ansehnlichen aber nicht hochkarätigen Spiel hatten die Gäste, welche als Tabellenletzter anreisten, nicht viel entgegen zu setzen. Das Spiel lief hauptsächlich auf ein Tor und zwar das der Gäste. Schon nach 4 Minuten erzielte unsere Mannschaft das erste Tor und legte drei Minuten später zum 2:0 nach. In der 10. Spielminute folgte das 3:0. Die Gäste nutzten in der 14. einen Fehler der Augsburger aus und verkürzten auf 3:1. So ging man auch in die erste Drittelpause.
Im zweiten Drittel ging es so weiter, unsere Schüler spielten auf ein Tor und konnten in der 28. Minute die Führung ausbauen. In der 36. Spielminute erzielten sie sogar in Unterzahl zwei Tore in 15 Sekunden. So stand es nach dem 2.Drittel 6:1.
Im letzten Spielabschnitt legten die AEV´ler gleich nach 40 Sekunden einen weiteren Treffer drauf. Im Anschluss verlor sich das Spiel etwas und so dauerte es bis zur 55. Spielminute bis wieder etwas nennenswertes geschah. Die Gäste aus Peiting konnten Ihrerseits ein Tor in Unterzahl zum 6:2 erzielen. Den Schlusspunkt setze unser Team nochmal in der 57. Minute mit einem Treffer zum Endstand von 8:2.

Am Sonntag ging es zum Rückspiel nach Peiting. Die Gastgeber gingen sehr motiviert ins Spiel, was unser Team wohl etwas überraschte. Im ersten Drittel war man mit viel Verteidigungsarbeit beschäftigt und konnte nicht viele Chancen kreieren. Mit etwas Glück hielt man die Null und konnte sogar durch zwei platzierte Schüsse in der 12. und 15. Spielminute mit 2:0 in Führung gehen.
Im zweiten Drittel fanden unsere Spieler wieder besser ins Spiel und dominierten die Gastgeber aus Peiting. Das Spiel fand jetzt überwiegend im Drittel der Peitinger statt. Man erzielte den nächsten Treffer zum 3:0. In der selben Minute konnten die Spieler des EC P zurückschlagen und auf 3:1 verkürzen. Davon unbeeindruckt erzielten unsere Schüler das 4:1 nach . Ein paar Minuten später wurde die Führung auf 5:1 ausgebaut. In der 38. Minute konnte die Heimmannschaft erneut zum 5:2 verkürzen. So ging man auch in die letzte Drittelpause.

Im Schlussabschnitt bot sich das gleiche Bild. Die vielen guten Chancen blieben auf Seiten der Augsburger ungenützt. Es konnte nur ein weiterer Treffer in der 51. Spielminute erzielt werden. So endete das Spiel, dass aus viel Stückwerk bestand mit 6:2.

Unterm Strich 6 verdiente Punkte am Wochenende, wenn man auch spielerisch nicht geglänzt hat.