Schüler in Weiden

Das nächste Auswärtsspiel in Weiden fand am heutigen Samstag statt. Trotz Ermahnung durch die Trainer von Anfang an wach zu sein, steckte wohl die Busfahrt in den Beinen der Spieler. Im ersten Drittel spielte nur der Gastgeber. Unser Team reagierte nur und konnte selbst kaum Akzente setzen. Weiden dagegen spielte schnell, präzise und suchte den Abschluss, mit Erfolg. Im ersten Drittel konnten die Weidener drei Tore erzielen. Eine Torchance durch einen Penalty war unsererseits das einzig Erwähnenswerte, welcher leider nicht verwandelt wurde.
Im zweiten Drittel bot sich das gleiche Bild. Weiden legte noch zweimal zum 5:0 nach. Auch im zweiten Spielabschnitt gab es einen Penalty für unsere Mannschaft, auch diesmal ohne Erfolg. Wenigstens gelang das erste Tor in Überzahl. Drittelpause.

Im Schlussabschnitt zeigten unsere Spieler etwas Moral und das Spiel wurde wenigstens auf Augenhöhe gespielt. Der EV Weiden legte nochmals zum 6:1 nach. Anschließend hatte unser Team ein Zwischenhoch und konnte in der 44 und 45. Minute den Abstand auf 6:3 verringern. In der 48. Spielminute legte wieder Weiden ein Tor drauf. In der 52. wieder unser AEV-Team. Den Schlusspunkt setzten die Hausherren zum Endstand von 8:4.

Auch diesmal Unkonzentriert und nicht der letzte Wille zum Sieg, ausgenommen im letzten Drittel, so gewinnt man kein Spiel.