Nachwuchstalente des AEV und FCA testen Handwerksberufe 27. Februar 2024 Read more...
Enges Spiel der U17 mit dem glücklicheren Ende für Bietigheim 26. Februar 2024 Read more...
U15 des Augsburger EV ist Bayerischer Meister! 26. Februar 2024 Read more...
Gleich 5 AEV Spieler der U15 auf der DEB Nominierungsliste 22. Februar 2024 Read more...
U13-B des AEV sichert sich vorzeitig den Gruppensieg in der Landesliga 19. Februar 2024 Read more...
  • Die kommenden Heimspiele des AEV im Curt-Frenzel-Stadion. Spiele mit Kamerasymbol werden live auf staige.tv übertragen. #NurDerAEV #ZukunftEishockey
  • U15 des AEV ist Bayerischer Meister!

Mit zwei Auswärtssiegen sicherte sich die U15 des Augsburger EV vorzeitig den Bayerischen Meistertitel. Zuerst stand am vergangenen Wochenende die Partie beim Schwenninger ERC an. Die Pflichtaufgabe lösten die Fuggerstädter souverän und gewannen die Begegnung deutlich mit 1-12 (0:1|1:5|0:6). Einen Tag später ging es im Spitzenspiel gegen die punktgleichen Jungadler Mannheim. Den besseren Start hatten die Gastgeber und führten nach einem Doppelschlag mit 2-0. Die Augsburger nutzten ihr erstes Powerplay zu ihrem ersten Treffer. Wiederum in Überzahl gelang dem AEV kurz vor der ersten Drittelpause der Ausgleich zum 2-2. Das Team vom Trainerduo Michael Heichele und Arvids Rekis nahm den Rückenwind mit ins zweite Drittel, kämpften um jede Scheibe und erzielten die erstmalige Führung. Mit einem weiteren Powerplay-Treffer erhöhten die Gäste auf 2-4. In einem hitzigen Schlussabschnitt behielten die Augsburger die Ruhe und trafen zum 2-5. In Überzahl waren die Schwaben nochmals zweimal erfolgreich und siegten mit 2-7 (2:2|0:2|0:3). Damit ist der AEV Bayerischer Meister und ist zudem für das Endturnier um die Deutsche Meisterschaft in Düsseldorf qualifiziert. Nächsten Samstag (02.03.2024 – 15:15 Uhr) kann sich die U15 im heimischen Curt-Frenzel-Stadion gegen den ERC Ingolstadt die Süddeutsche Meisterschaft sichern.

#nurderaev #zukunfteishockey #aevu15 #bayerischermeister
  • U15 Bayerischer Meister!!

Nach einer überragenden Saison sicherte sich gestern unsere U15 mit dem 7:2 Sieg gegen Mannheim den Titel! In 14 Tagen geht es dann in Düsseldorf beim Finalturnier um die deutsche Meisterschaft. 

Der gesamte Verein gratuliert ganz herzlich und die AEV-Familie ist mächtig stolz auf euch! #nurderaev #zukunfteishockey
  • Knappes Ergebnis gegen Bietigheim - leider ohne Punkte für den AEV

Leider ging die Begegnung gegen den SC Bietigheim am letzten Samstag für die U17 des AEV mit einem 2:3 verloren und damit gingen keine Punkte in die Fuggerstadt. 

War man noch im ersten Drittel mit einem 1:0 vorne gelegen, hatten die Bietigheimer nach dem 2.Drittel den Ausgleich erlangt. Im letzten Drittel sahen die Zuschauer deutlich mehr Chancen bei den Gästen im Curt-Frenzel-Stadion, die nur durch die herausragende Leistung des Augsburger Keepers verhindert werden konnten. In der 46.Minute konnte Bietigheim dennoch zum 1:2 Vorsprung ausbauen. Knapp 5 Minuten vor Spielende gelang den Württembergern sogar das 1:3. Der AEV kam nochmal auf 2:3 kurz vor Schluß ran, aber der Biss der Bietigheimer war deutlicher zu spüren als bei den Augsburgern. 

So muss man nächste Woche am Sonntag im Rückspiel in Bietigheim nochmal alles in die Waagschale werfen und um die Punkte kämpfen. Der Klassenerhalt ist noch nicht erreicht #nurderaev #zukunfteishockey
  • U9/U11 Training mit Pantherprofi Max Renner. 
Am letzten Mittwoch war Max mit den Kids auf dem Eis.
Die Freude bei den jungen Kufencracks war riesig.
Schön das du bei uns warst.

#nurderaev #zukunfteishockey #aevu9 ##aevu11 @lhb24 
#aevpanther #58maximilianrenner
  • Eintritt für Erwachsene 4 €, Kinder von 8 – 15 Jahre 2 € und aktive Spieler des AEV haben freien Eintritt.

Damit es allen richtig Spass macht, müssen ein paar Regeln beachtet werden:
- Das Betreten des Eises ist nur mit Schlittschuhen, Handschuhen und Helm (Vollgesichtsschutz) zulässig
- keine Schlagschüsse, keine hohen Schüsse
- Schlägerlauf ist kein Mannschaftstraining
- Mindestalter: 8 Jahre
- für jegliche Verletzungen übernimmt der Augsburger EV als Veranstalter keine Haftung
  • U15 des AEV mit verdientem Auswärtserfolg in Rosenheim.

Einen verdienten 1-9 (1:2|0:4|0:3) Auswärtserfolg feierte die U15 des Augsburger EV bei den Starbulls Rosenheim. Die Gäste starteten gut in die Partie und konnten bereits in der 4. Spielminute in Führung gehen. Die engagierten Hausherren glichen kurze Zeit später aus. Im Verlauf des 1. Drittels erspielten sich die Fuggerstädter ein Chancenplus und nutzten eine Überzahlsituation zum 1-2. Im Mitteldrittel machte der AEV weiterhin Druck und war in der 25. Spielminute im Powerplay erfolgreich. Mit den Treffern 4 bis 6 sorgten die Schwaben für eine frühzeitige Vorentscheidung. Zumal die Augsburger eine 3-5 Unterzahl überstanden, in der Defensive weiterhin konzentriert arbeiteten und nur wenige Chancen der Gastgeber zu ließen. Im Schlussabschnitt agierte der aktuelle Tabellenführer der Meisterrunde souverän und erhöhte das Ergebnis noch mit drei weiteren Treffern zum 1-9 Endstand. Nächstes Wochenende stehen zwei weitere Auswärtsspiele auf dem Programm. Zuerst geht es am Samstag (24.02.24 - 16:00 Uhr) zu den Wild Wings nach Schwenningen, ehe ein Tag später (25.02.24 - 14:00 Uhr) das Spitzenspiel bei den Jungadlern Mannheim ansteht.

#nurderaev #zukunfteishockey #aevu15
  • Die kommenden Heimspiele des AEV im Curt-Frenzel-Stadion. Spiele mit Kamerasymbol werden live auf staige.tv übertragen. #NurDerAEV #ZukunftEishockey
  • U15 beim DEB stark vertreten! 

Vom 15.2.-17.2.2024  lud der DEB Spieler aus dem ganzen Bundesgebiet zur Bundessichtung der Deutschen U16 Nationalmannschaft in Füssen ein.

Gleich 5 AEV- Spieler des Jahrgangs 2009 (U15) standen auf der Nominierungsliste von Bundestrainer Robin Beckers.

1. Bild v.l.
Lennart Rekis, Lukas Pest, Dave Dützka

2. Bild v.l.
Jerry Gerg, Tim Hartmann
 
Der AEV gratuliert seinen Spielern und dem Trainerteam für diese herausragende Leistung! Herzlichen Glückwunsch Jungs! Wir sind stolz auf Euch #nurderaev #zukunfteishockey
  • U10 - 2. Indian Cup in Pilsen

Am vergangenen Wochenende stand erstmalig für den Jungjahrgang der U11 um Trainer Robert Merk, ein Trip nach Pilsen in Tschechien an.

Was für ein Wochenende! 🏒🥅
Danke an unseren Coach, dem kompletten Betreuerteam und an unsere Eltern, die es den Kindern ermöglichen, solche Turniere und Erfahrungen zu sammeln.

Einen ausführlichen Bericht und weitere Bilder findet ihr auf der AEV Homepage. ♥️💚🤍 

#nurderaev #zukunfteishockey #aevu11 #hcskodaplzen 
#indiancuppilsen
Die kommenden Heimspiele des AEV im Curt-Frenzel-Stadion. Spiele mit Kamerasymbol werden live auf staige.tv übertragen. #NurDerAEV #ZukunftEishockey
Die kommenden Heimspiele des AEV im Curt-Frenzel-Stadion. Spiele mit Kamerasymbol werden live auf staige.tv übertragen. #NurDerAEV #ZukunftEishockey
3 Tagen ago
View on Instagram |
1/10
U15 des AEV ist Bayerischer Meister!

Mit zwei Auswärtssiegen sicherte sich die U15 des Augsburger EV vorzeitig den Bayerischen Meistertitel. Zuerst stand am vergangenen Wochenende die Partie beim Schwenninger ERC an. Die Pflichtaufgabe lösten die Fuggerstädter souverän und gewannen die Begegnung deutlich mit 1-12 (0:1|1:5|0:6). Einen Tag später ging es im Spitzenspiel gegen die punktgleichen Jungadler Mannheim. Den besseren Start hatten die Gastgeber und führten nach einem Doppelschlag mit 2-0. Die Augsburger nutzten ihr erstes Powerplay zu ihrem ersten Treffer. Wiederum in Überzahl gelang dem AEV kurz vor der ersten Drittelpause der Ausgleich zum 2-2. Das Team vom Trainerduo Michael Heichele und Arvids Rekis nahm den Rückenwind mit ins zweite Drittel, kämpften um jede Scheibe und erzielten die erstmalige Führung. Mit einem weiteren Powerplay-Treffer erhöhten die Gäste auf 2-4. In einem hitzigen Schlussabschnitt behielten die Augsburger die Ruhe und trafen zum 2-5. In Überzahl waren die Schwaben nochmals zweimal erfolgreich und siegten mit 2-7 (2:2|0:2|0:3). Damit ist der AEV Bayerischer Meister und ist zudem für das Endturnier um die Deutsche Meisterschaft in Düsseldorf qualifiziert. Nächsten Samstag (02.03.2024 – 15:15 Uhr) kann sich die U15 im heimischen Curt-Frenzel-Stadion gegen den ERC Ingolstadt die Süddeutsche Meisterschaft sichern.

#nurderaev #zukunfteishockey #aevu15 #bayerischermeister
U15 des AEV ist Bayerischer Meister!

Mit zwei Auswärtssiegen sicherte sich die U15 des Augsburger EV vorzeitig den Bayerischen Meistertitel. Zuerst stand am vergangenen Wochenende die Partie beim Schwenninger ERC an. Die Pflichtaufgabe lösten die Fuggerstädter souverän und gewannen die Begegnung deutlich mit 1-12 (0:1|1:5|0:6). Einen Tag später ging es im Spitzenspiel gegen die punktgleichen Jungadler Mannheim. Den besseren Start hatten die Gastgeber und führten nach einem Doppelschlag mit 2-0. Die Augsburger nutzten ihr erstes Powerplay zu ihrem ersten Treffer. Wiederum in Überzahl gelang dem AEV kurz vor der ersten Drittelpause der Ausgleich zum 2-2. Das Team vom Trainerduo Michael Heichele und Arvids Rekis nahm den Rückenwind mit ins zweite Drittel, kämpften um jede Scheibe und erzielten die erstmalige Führung. Mit einem weiteren Powerplay-Treffer erhöhten die Gäste auf 2-4. In einem hitzigen Schlussabschnitt behielten die Augsburger die Ruhe und trafen zum 2-5. In Überzahl waren die Schwaben nochmals zweimal erfolgreich und siegten mit 2-7 (2:2|0:2|0:3). Damit ist der AEV Bayerischer Meister und ist zudem für das Endturnier um die Deutsche Meisterschaft in Düsseldorf qualifiziert. Nächsten Samstag (02.03.2024 – 15:15 Uhr) kann sich die U15 im heimischen Curt-Frenzel-Stadion gegen den ERC Ingolstadt die Süddeutsche Meisterschaft sichern.

#nurderaev #zukunfteishockey #aevu15 #bayerischermeister
U15 des AEV ist Bayerischer Meister!

Mit zwei Auswärtssiegen sicherte sich die U15 des Augsburger EV vorzeitig den Bayerischen Meistertitel. Zuerst stand am vergangenen Wochenende die Partie beim Schwenninger ERC an. Die Pflichtaufgabe lösten die Fuggerstädter souverän und gewannen die Begegnung deutlich mit 1-12 (0:1|1:5|0:6). Einen Tag später ging es im Spitzenspiel gegen die punktgleichen Jungadler Mannheim. Den besseren Start hatten die Gastgeber und führten nach einem Doppelschlag mit 2-0. Die Augsburger nutzten ihr erstes Powerplay zu ihrem ersten Treffer. Wiederum in Überzahl gelang dem AEV kurz vor der ersten Drittelpause der Ausgleich zum 2-2. Das Team vom Trainerduo Michael Heichele und Arvids Rekis nahm den Rückenwind mit ins zweite Drittel, kämpften um jede Scheibe und erzielten die erstmalige Führung. Mit einem weiteren Powerplay-Treffer erhöhten die Gäste auf 2-4. In einem hitzigen Schlussabschnitt behielten die Augsburger die Ruhe und trafen zum 2-5. In Überzahl waren die Schwaben nochmals zweimal erfolgreich und siegten mit 2-7 (2:2|0:2|0:3). Damit ist der AEV Bayerischer Meister und ist zudem für das Endturnier um die Deutsche Meisterschaft in Düsseldorf qualifiziert. Nächsten Samstag (02.03.2024 – 15:15 Uhr) kann sich die U15 im heimischen Curt-Frenzel-Stadion gegen den ERC Ingolstadt die Süddeutsche Meisterschaft sichern.

#nurderaev #zukunfteishockey #aevu15 #bayerischermeister
U15 des AEV ist Bayerischer Meister!

Mit zwei Auswärtssiegen sicherte sich die U15 des Augsburger EV vorzeitig den Bayerischen Meistertitel. Zuerst stand am vergangenen Wochenende die Partie beim Schwenninger ERC an. Die Pflichtaufgabe lösten die Fuggerstädter souverän und gewannen die Begegnung deutlich mit 1-12 (0:1|1:5|0:6). Einen Tag später ging es im Spitzenspiel gegen die punktgleichen Jungadler Mannheim. Den besseren Start hatten die Gastgeber und führten nach einem Doppelschlag mit 2-0. Die Augsburger nutzten ihr erstes Powerplay zu ihrem ersten Treffer. Wiederum in Überzahl gelang dem AEV kurz vor der ersten Drittelpause der Ausgleich zum 2-2. Das Team vom Trainerduo Michael Heichele und Arvids Rekis nahm den Rückenwind mit ins zweite Drittel, kämpften um jede Scheibe und erzielten die erstmalige Führung. Mit einem weiteren Powerplay-Treffer erhöhten die Gäste auf 2-4. In einem hitzigen Schlussabschnitt behielten die Augsburger die Ruhe und trafen zum 2-5. In Überzahl waren die Schwaben nochmals zweimal erfolgreich und siegten mit 2-7 (2:2|0:2|0:3). Damit ist der AEV Bayerischer Meister und ist zudem für das Endturnier um die Deutsche Meisterschaft in Düsseldorf qualifiziert. Nächsten Samstag (02.03.2024 – 15:15 Uhr) kann sich die U15 im heimischen Curt-Frenzel-Stadion gegen den ERC Ingolstadt die Süddeutsche Meisterschaft sichern.

#nurderaev #zukunfteishockey #aevu15 #bayerischermeister
U15 des AEV ist Bayerischer Meister!

Mit zwei Auswärtssiegen sicherte sich die U15 des Augsburger EV vorzeitig den Bayerischen Meistertitel. Zuerst stand am vergangenen Wochenende die Partie beim Schwenninger ERC an. Die Pflichtaufgabe lösten die Fuggerstädter souverän und gewannen die Begegnung deutlich mit 1-12 (0:1|1:5|0:6). Einen Tag später ging es im Spitzenspiel gegen die punktgleichen Jungadler Mannheim. Den besseren Start hatten die Gastgeber und führten nach einem Doppelschlag mit 2-0. Die Augsburger nutzten ihr erstes Powerplay zu ihrem ersten Treffer. Wiederum in Überzahl gelang dem AEV kurz vor der ersten Drittelpause der Ausgleich zum 2-2. Das Team vom Trainerduo Michael Heichele und Arvids Rekis nahm den Rückenwind mit ins zweite Drittel, kämpften um jede Scheibe und erzielten die erstmalige Führung. Mit einem weiteren Powerplay-Treffer erhöhten die Gäste auf 2-4. In einem hitzigen Schlussabschnitt behielten die Augsburger die Ruhe und trafen zum 2-5. In Überzahl waren die Schwaben nochmals zweimal erfolgreich und siegten mit 2-7 (2:2|0:2|0:3). Damit ist der AEV Bayerischer Meister und ist zudem für das Endturnier um die Deutsche Meisterschaft in Düsseldorf qualifiziert. Nächsten Samstag (02.03.2024 – 15:15 Uhr) kann sich die U15 im heimischen Curt-Frenzel-Stadion gegen den ERC Ingolstadt die Süddeutsche Meisterschaft sichern.

#nurderaev #zukunfteishockey #aevu15 #bayerischermeister
U15 des AEV ist Bayerischer Meister! Mit zwei Auswärtssiegen sicherte sich die U15 des Augsburger EV vorzeitig den Bayerischen Meistertitel. Zuerst stand am vergangenen Wochenende die Partie beim Schwenninger ERC an. Die Pflichtaufgabe lösten die Fuggerstädter souverän und gewannen die Begegnung deutlich mit 1-12 (0:1|1:5|0:6). Einen Tag später ging es im Spitzenspiel gegen die punktgleichen Jungadler Mannheim. Den besseren Start hatten die Gastgeber und führten nach einem Doppelschlag mit 2-0. Die Augsburger nutzten ihr erstes Powerplay zu ihrem ersten Treffer. Wiederum in Überzahl gelang dem AEV kurz vor der ersten Drittelpause der Ausgleich zum 2-2. Das Team vom Trainerduo Michael Heichele und Arvids Rekis nahm den Rückenwind mit ins zweite Drittel, kämpften um jede Scheibe und erzielten die erstmalige Führung. Mit einem weiteren Powerplay-Treffer erhöhten die Gäste auf 2-4. In einem hitzigen Schlussabschnitt behielten die Augsburger die Ruhe und trafen zum 2-5. In Überzahl waren die Schwaben nochmals zweimal erfolgreich und siegten mit 2-7 (2:2|0:2|0:3). Damit ist der AEV Bayerischer Meister und ist zudem für das Endturnier um die Deutsche Meisterschaft in Düsseldorf qualifiziert. Nächsten Samstag (02.03.2024 – 15:15 Uhr) kann sich die U15 im heimischen Curt-Frenzel-Stadion gegen den ERC Ingolstadt die Süddeutsche Meisterschaft sichern. #nurderaev #zukunfteishockey #aevu15 #bayerischermeister
4 Tagen ago
View on Instagram |
2/10
U15 Bayerischer Meister!!

Nach einer überragenden Saison sicherte sich gestern unsere U15 mit dem 7:2 Sieg gegen Mannheim den Titel! In 14 Tagen geht es dann in Düsseldorf beim Finalturnier um die deutsche Meisterschaft. 

Der gesamte Verein gratuliert ganz herzlich und die AEV-Familie ist mächtig stolz auf euch! #nurderaev #zukunfteishockey
U15 Bayerischer Meister!! Nach einer überragenden Saison sicherte sich gestern unsere U15 mit dem 7:2 Sieg gegen Mannheim den Titel! In 14 Tagen geht es dann in Düsseldorf beim Finalturnier um die deutsche Meisterschaft. Der gesamte Verein gratuliert ganz herzlich und die AEV-Familie ist mächtig stolz auf euch! #nurderaev #zukunfteishockey
5 Tagen ago
View on Instagram |
3/10
Knappes Ergebnis gegen Bietigheim - leider ohne Punkte für den AEV

Leider ging die Begegnung gegen den SC Bietigheim am letzten Samstag für die U17 des AEV mit einem 2:3 verloren und damit gingen keine Punkte in die Fuggerstadt. 

War man noch im ersten Drittel mit einem 1:0 vorne gelegen, hatten die Bietigheimer nach dem 2.Drittel den Ausgleich erlangt. Im letzten Drittel sahen die Zuschauer deutlich mehr Chancen bei den Gästen im Curt-Frenzel-Stadion, die nur durch die herausragende Leistung des Augsburger Keepers verhindert werden konnten. In der 46.Minute konnte Bietigheim dennoch zum 1:2 Vorsprung ausbauen. Knapp 5 Minuten vor Spielende gelang den Württembergern sogar das 1:3. Der AEV kam nochmal auf 2:3 kurz vor Schluß ran, aber der Biss der Bietigheimer war deutlicher zu spüren als bei den Augsburgern. 

So muss man nächste Woche am Sonntag im Rückspiel in Bietigheim nochmal alles in die Waagschale werfen und um die Punkte kämpfen. Der Klassenerhalt ist noch nicht erreicht #nurderaev #zukunfteishockey
Knappes Ergebnis gegen Bietigheim - leider ohne Punkte für den AEV

Leider ging die Begegnung gegen den SC Bietigheim am letzten Samstag für die U17 des AEV mit einem 2:3 verloren und damit gingen keine Punkte in die Fuggerstadt. 

War man noch im ersten Drittel mit einem 1:0 vorne gelegen, hatten die Bietigheimer nach dem 2.Drittel den Ausgleich erlangt. Im letzten Drittel sahen die Zuschauer deutlich mehr Chancen bei den Gästen im Curt-Frenzel-Stadion, die nur durch die herausragende Leistung des Augsburger Keepers verhindert werden konnten. In der 46.Minute konnte Bietigheim dennoch zum 1:2 Vorsprung ausbauen. Knapp 5 Minuten vor Spielende gelang den Württembergern sogar das 1:3. Der AEV kam nochmal auf 2:3 kurz vor Schluß ran, aber der Biss der Bietigheimer war deutlicher zu spüren als bei den Augsburgern. 

So muss man nächste Woche am Sonntag im Rückspiel in Bietigheim nochmal alles in die Waagschale werfen und um die Punkte kämpfen. Der Klassenerhalt ist noch nicht erreicht #nurderaev #zukunfteishockey
Knappes Ergebnis gegen Bietigheim - leider ohne Punkte für den AEV

Leider ging die Begegnung gegen den SC Bietigheim am letzten Samstag für die U17 des AEV mit einem 2:3 verloren und damit gingen keine Punkte in die Fuggerstadt. 

War man noch im ersten Drittel mit einem 1:0 vorne gelegen, hatten die Bietigheimer nach dem 2.Drittel den Ausgleich erlangt. Im letzten Drittel sahen die Zuschauer deutlich mehr Chancen bei den Gästen im Curt-Frenzel-Stadion, die nur durch die herausragende Leistung des Augsburger Keepers verhindert werden konnten. In der 46.Minute konnte Bietigheim dennoch zum 1:2 Vorsprung ausbauen. Knapp 5 Minuten vor Spielende gelang den Württembergern sogar das 1:3. Der AEV kam nochmal auf 2:3 kurz vor Schluß ran, aber der Biss der Bietigheimer war deutlicher zu spüren als bei den Augsburgern. 

So muss man nächste Woche am Sonntag im Rückspiel in Bietigheim nochmal alles in die Waagschale werfen und um die Punkte kämpfen. Der Klassenerhalt ist noch nicht erreicht #nurderaev #zukunfteishockey
Knappes Ergebnis gegen Bietigheim - leider ohne Punkte für den AEV

Leider ging die Begegnung gegen den SC Bietigheim am letzten Samstag für die U17 des AEV mit einem 2:3 verloren und damit gingen keine Punkte in die Fuggerstadt. 

War man noch im ersten Drittel mit einem 1:0 vorne gelegen, hatten die Bietigheimer nach dem 2.Drittel den Ausgleich erlangt. Im letzten Drittel sahen die Zuschauer deutlich mehr Chancen bei den Gästen im Curt-Frenzel-Stadion, die nur durch die herausragende Leistung des Augsburger Keepers verhindert werden konnten. In der 46.Minute konnte Bietigheim dennoch zum 1:2 Vorsprung ausbauen. Knapp 5 Minuten vor Spielende gelang den Württembergern sogar das 1:3. Der AEV kam nochmal auf 2:3 kurz vor Schluß ran, aber der Biss der Bietigheimer war deutlicher zu spüren als bei den Augsburgern. 

So muss man nächste Woche am Sonntag im Rückspiel in Bietigheim nochmal alles in die Waagschale werfen und um die Punkte kämpfen. Der Klassenerhalt ist noch nicht erreicht #nurderaev #zukunfteishockey
Knappes Ergebnis gegen Bietigheim - leider ohne Punkte für den AEV

Leider ging die Begegnung gegen den SC Bietigheim am letzten Samstag für die U17 des AEV mit einem 2:3 verloren und damit gingen keine Punkte in die Fuggerstadt. 

War man noch im ersten Drittel mit einem 1:0 vorne gelegen, hatten die Bietigheimer nach dem 2.Drittel den Ausgleich erlangt. Im letzten Drittel sahen die Zuschauer deutlich mehr Chancen bei den Gästen im Curt-Frenzel-Stadion, die nur durch die herausragende Leistung des Augsburger Keepers verhindert werden konnten. In der 46.Minute konnte Bietigheim dennoch zum 1:2 Vorsprung ausbauen. Knapp 5 Minuten vor Spielende gelang den Württembergern sogar das 1:3. Der AEV kam nochmal auf 2:3 kurz vor Schluß ran, aber der Biss der Bietigheimer war deutlicher zu spüren als bei den Augsburgern. 

So muss man nächste Woche am Sonntag im Rückspiel in Bietigheim nochmal alles in die Waagschale werfen und um die Punkte kämpfen. Der Klassenerhalt ist noch nicht erreicht #nurderaev #zukunfteishockey
Knappes Ergebnis gegen Bietigheim - leider ohne Punkte für den AEV Leider ging die Begegnung gegen den SC Bietigheim am letzten Samstag für die U17 des AEV mit einem 2:3 verloren und damit gingen keine Punkte in die Fuggerstadt. War man noch im ersten Drittel mit einem 1:0 vorne gelegen, hatten die Bietigheimer nach dem 2.Drittel den Ausgleich erlangt. Im letzten Drittel sahen die Zuschauer deutlich mehr Chancen bei den Gästen im Curt-Frenzel-Stadion, die nur durch die herausragende Leistung des Augsburger Keepers verhindert werden konnten. In der 46.Minute konnte Bietigheim dennoch zum 1:2 Vorsprung ausbauen. Knapp 5 Minuten vor Spielende gelang den Württembergern sogar das 1:3. Der AEV kam nochmal auf 2:3 kurz vor Schluß ran, aber der Biss der Bietigheimer war deutlicher zu spüren als bei den Augsburgern. So muss man nächste Woche am Sonntag im Rückspiel in Bietigheim nochmal alles in die Waagschale werfen und um die Punkte kämpfen. Der Klassenerhalt ist noch nicht erreicht #nurderaev #zukunfteishockey
1 Woche ago
View on Instagram |
4/10
U9/U11 Training mit Pantherprofi Max Renner. 
Am letzten Mittwoch war Max mit den Kids auf dem Eis.
Die Freude bei den jungen Kufencracks war riesig.
Schön das du bei uns warst.

#nurderaev #zukunfteishockey #aevu9 ##aevu11 @lhb24 
#aevpanther #58maximilianrenner
U9/U11 Training mit Pantherprofi Max Renner. 
Am letzten Mittwoch war Max mit den Kids auf dem Eis.
Die Freude bei den jungen Kufencracks war riesig.
Schön das du bei uns warst.

#nurderaev #zukunfteishockey #aevu9 ##aevu11 @lhb24 
#aevpanther #58maximilianrenner
U9/U11 Training mit Pantherprofi Max Renner. 
Am letzten Mittwoch war Max mit den Kids auf dem Eis.
Die Freude bei den jungen Kufencracks war riesig.
Schön das du bei uns warst.

#nurderaev #zukunfteishockey #aevu9 ##aevu11 @lhb24 
#aevpanther #58maximilianrenner
U9/U11 Training mit Pantherprofi Max Renner. Am letzten Mittwoch war Max mit den Kids auf dem Eis. Die Freude bei den jungen Kufencracks war riesig. Schön das du bei uns warst. #nurderaev #zukunfteishockey #aevu9 ##aevu11 @lhb24 #aevpanther #58maximilianrenner
1 Woche ago
View on Instagram |
5/10
Eintritt für Erwachsene 4 €, Kinder von 8 – 15 Jahre 2 € und aktive Spieler des AEV haben freien Eintritt.

Damit es allen richtig Spass macht, müssen ein paar Regeln beachtet werden:
- Das Betreten des Eises ist nur mit Schlittschuhen, Handschuhen und Helm (Vollgesichtsschutz) zulässig
- keine Schlagschüsse, keine hohen Schüsse
- Schlägerlauf ist kein Mannschaftstraining
- Mindestalter: 8 Jahre
- für jegliche Verletzungen übernimmt der Augsburger EV als Veranstalter keine Haftung
Eintritt für Erwachsene 4 €, Kinder von 8 – 15 Jahre 2 € und aktive Spieler des AEV haben freien Eintritt. Damit es allen richtig Spass macht, müssen ein paar Regeln beachtet werden: - Das Betreten des Eises ist nur mit Schlittschuhen, Handschuhen und Helm (Vollgesichtsschutz) zulässig - keine Schlagschüsse, keine hohen Schüsse - Schlägerlauf ist kein Mannschaftstraining - Mindestalter: 8 Jahre - für jegliche Verletzungen übernimmt der Augsburger EV als Veranstalter keine Haftung
1 Woche ago
View on Instagram |
6/10
U15 des AEV mit verdientem Auswärtserfolg in Rosenheim.

Einen verdienten 1-9 (1:2|0:4|0:3) Auswärtserfolg feierte die U15 des Augsburger EV bei den Starbulls Rosenheim. Die Gäste starteten gut in die Partie und konnten bereits in der 4. Spielminute in Führung gehen. Die engagierten Hausherren glichen kurze Zeit später aus. Im Verlauf des 1. Drittels erspielten sich die Fuggerstädter ein Chancenplus und nutzten eine Überzahlsituation zum 1-2. Im Mitteldrittel machte der AEV weiterhin Druck und war in der 25. Spielminute im Powerplay erfolgreich. Mit den Treffern 4 bis 6 sorgten die Schwaben für eine frühzeitige Vorentscheidung. Zumal die Augsburger eine 3-5 Unterzahl überstanden, in der Defensive weiterhin konzentriert arbeiteten und nur wenige Chancen der Gastgeber zu ließen. Im Schlussabschnitt agierte der aktuelle Tabellenführer der Meisterrunde souverän und erhöhte das Ergebnis noch mit drei weiteren Treffern zum 1-9 Endstand. Nächstes Wochenende stehen zwei weitere Auswärtsspiele auf dem Programm. Zuerst geht es am Samstag (24.02.24 - 16:00 Uhr) zu den Wild Wings nach Schwenningen, ehe ein Tag später (25.02.24 - 14:00 Uhr) das Spitzenspiel bei den Jungadlern Mannheim ansteht.

#nurderaev #zukunfteishockey #aevu15
U15 des AEV mit verdientem Auswärtserfolg in Rosenheim.

Einen verdienten 1-9 (1:2|0:4|0:3) Auswärtserfolg feierte die U15 des Augsburger EV bei den Starbulls Rosenheim. Die Gäste starteten gut in die Partie und konnten bereits in der 4. Spielminute in Führung gehen. Die engagierten Hausherren glichen kurze Zeit später aus. Im Verlauf des 1. Drittels erspielten sich die Fuggerstädter ein Chancenplus und nutzten eine Überzahlsituation zum 1-2. Im Mitteldrittel machte der AEV weiterhin Druck und war in der 25. Spielminute im Powerplay erfolgreich. Mit den Treffern 4 bis 6 sorgten die Schwaben für eine frühzeitige Vorentscheidung. Zumal die Augsburger eine 3-5 Unterzahl überstanden, in der Defensive weiterhin konzentriert arbeiteten und nur wenige Chancen der Gastgeber zu ließen. Im Schlussabschnitt agierte der aktuelle Tabellenführer der Meisterrunde souverän und erhöhte das Ergebnis noch mit drei weiteren Treffern zum 1-9 Endstand. Nächstes Wochenende stehen zwei weitere Auswärtsspiele auf dem Programm. Zuerst geht es am Samstag (24.02.24 - 16:00 Uhr) zu den Wild Wings nach Schwenningen, ehe ein Tag später (25.02.24 - 14:00 Uhr) das Spitzenspiel bei den Jungadlern Mannheim ansteht.

#nurderaev #zukunfteishockey #aevu15
U15 des AEV mit verdientem Auswärtserfolg in Rosenheim.

Einen verdienten 1-9 (1:2|0:4|0:3) Auswärtserfolg feierte die U15 des Augsburger EV bei den Starbulls Rosenheim. Die Gäste starteten gut in die Partie und konnten bereits in der 4. Spielminute in Führung gehen. Die engagierten Hausherren glichen kurze Zeit später aus. Im Verlauf des 1. Drittels erspielten sich die Fuggerstädter ein Chancenplus und nutzten eine Überzahlsituation zum 1-2. Im Mitteldrittel machte der AEV weiterhin Druck und war in der 25. Spielminute im Powerplay erfolgreich. Mit den Treffern 4 bis 6 sorgten die Schwaben für eine frühzeitige Vorentscheidung. Zumal die Augsburger eine 3-5 Unterzahl überstanden, in der Defensive weiterhin konzentriert arbeiteten und nur wenige Chancen der Gastgeber zu ließen. Im Schlussabschnitt agierte der aktuelle Tabellenführer der Meisterrunde souverän und erhöhte das Ergebnis noch mit drei weiteren Treffern zum 1-9 Endstand. Nächstes Wochenende stehen zwei weitere Auswärtsspiele auf dem Programm. Zuerst geht es am Samstag (24.02.24 - 16:00 Uhr) zu den Wild Wings nach Schwenningen, ehe ein Tag später (25.02.24 - 14:00 Uhr) das Spitzenspiel bei den Jungadlern Mannheim ansteht.

#nurderaev #zukunfteishockey #aevu15
U15 des AEV mit verdientem Auswärtserfolg in Rosenheim. Einen verdienten 1-9 (1:2|0:4|0:3) Auswärtserfolg feierte die U15 des Augsburger EV bei den Starbulls Rosenheim. Die Gäste starteten gut in die Partie und konnten bereits in der 4. Spielminute in Führung gehen. Die engagierten Hausherren glichen kurze Zeit später aus. Im Verlauf des 1. Drittels erspielten sich die Fuggerstädter ein Chancenplus und nutzten eine Überzahlsituation zum 1-2. Im Mitteldrittel machte der AEV weiterhin Druck und war in der 25. Spielminute im Powerplay erfolgreich. Mit den Treffern 4 bis 6 sorgten die Schwaben für eine frühzeitige Vorentscheidung. Zumal die Augsburger eine 3-5 Unterzahl überstanden, in der Defensive weiterhin konzentriert arbeiteten und nur wenige Chancen der Gastgeber zu ließen. Im Schlussabschnitt agierte der aktuelle Tabellenführer der Meisterrunde souverän und erhöhte das Ergebnis noch mit drei weiteren Treffern zum 1-9 Endstand. Nächstes Wochenende stehen zwei weitere Auswärtsspiele auf dem Programm. Zuerst geht es am Samstag (24.02.24 - 16:00 Uhr) zu den Wild Wings nach Schwenningen, ehe ein Tag später (25.02.24 - 14:00 Uhr) das Spitzenspiel bei den Jungadlern Mannheim ansteht. #nurderaev #zukunfteishockey #aevu15
1 Woche ago
View on Instagram |
7/10
Die kommenden Heimspiele des AEV im Curt-Frenzel-Stadion. Spiele mit Kamerasymbol werden live auf staige.tv übertragen. #NurDerAEV #ZukunftEishockey
Die kommenden Heimspiele des AEV im Curt-Frenzel-Stadion. Spiele mit Kamerasymbol werden live auf staige.tv übertragen. #NurDerAEV #ZukunftEishockey
1 Woche ago
View on Instagram |
8/10
U15 beim DEB stark vertreten! 

Vom 15.2.-17.2.2024  lud der DEB Spieler aus dem ganzen Bundesgebiet zur Bundessichtung der Deutschen U16 Nationalmannschaft in Füssen ein.

Gleich 5 AEV- Spieler des Jahrgangs 2009 (U15) standen auf der Nominierungsliste von Bundestrainer Robin Beckers.

1. Bild v.l.
Lennart Rekis, Lukas Pest, Dave Dützka

2. Bild v.l.
Jerry Gerg, Tim Hartmann
 
Der AEV gratuliert seinen Spielern und dem Trainerteam für diese herausragende Leistung! Herzlichen Glückwunsch Jungs! Wir sind stolz auf Euch #nurderaev #zukunfteishockey
U15 beim DEB stark vertreten! 

Vom 15.2.-17.2.2024  lud der DEB Spieler aus dem ganzen Bundesgebiet zur Bundessichtung der Deutschen U16 Nationalmannschaft in Füssen ein.

Gleich 5 AEV- Spieler des Jahrgangs 2009 (U15) standen auf der Nominierungsliste von Bundestrainer Robin Beckers.

1. Bild v.l.
Lennart Rekis, Lukas Pest, Dave Dützka

2. Bild v.l.
Jerry Gerg, Tim Hartmann
 
Der AEV gratuliert seinen Spielern und dem Trainerteam für diese herausragende Leistung! Herzlichen Glückwunsch Jungs! Wir sind stolz auf Euch #nurderaev #zukunfteishockey
U15 beim DEB stark vertreten! Vom 15.2.-17.2.2024 lud der DEB Spieler aus dem ganzen Bundesgebiet zur Bundessichtung der Deutschen U16 Nationalmannschaft in Füssen ein. Gleich 5 AEV- Spieler des Jahrgangs 2009 (U15) standen auf der Nominierungsliste von Bundestrainer Robin Beckers. 1. Bild v.l. Lennart Rekis, Lukas Pest, Dave Dützka 2. Bild v.l. Jerry Gerg, Tim Hartmann Der AEV gratuliert seinen Spielern und dem Trainerteam für diese herausragende Leistung! Herzlichen Glückwunsch Jungs! Wir sind stolz auf Euch #nurderaev #zukunfteishockey
1 Woche ago
View on Instagram |
9/10
U10 - 2. Indian Cup in Pilsen

Am vergangenen Wochenende stand erstmalig für den Jungjahrgang der U11 um Trainer Robert Merk, ein Trip nach Pilsen in Tschechien an.

Was für ein Wochenende! 🏒🥅
Danke an unseren Coach, dem kompletten Betreuerteam und an unsere Eltern, die es den Kindern ermöglichen, solche Turniere und Erfahrungen zu sammeln.

Einen ausführlichen Bericht und weitere Bilder findet ihr auf der AEV Homepage. ♥️💚🤍 

#nurderaev #zukunfteishockey #aevu11 #hcskodaplzen 
#indiancuppilsen
U10 - 2. Indian Cup in Pilsen Am vergangenen Wochenende stand erstmalig für den Jungjahrgang der U11 um Trainer Robert Merk, ein Trip nach Pilsen in Tschechien an. Was für ein Wochenende! 🏒🥅 Danke an unseren Coach, dem kompletten Betreuerteam und an unsere Eltern, die es den Kindern ermöglichen, solche Turniere und Erfahrungen zu sammeln. Einen ausführlichen Bericht und weitere Bilder findet ihr auf der AEV Homepage. ♥️💚🤍 #nurderaev #zukunfteishockey #aevu11 #hcskodaplzen #indiancuppilsen
2 Wochen ago
View on Instagram |
10/10