AEV Knaben: Dritter Platz beim zweiten Turnier der U14 Trophy

Am 17. und 18. Februar 2018 fand in Augsburg das zweite Turnier der U14 Trophy statt. Wie auch beim ersten Turnier in Düsseldorf sah das Teilnehmerfeld identisch aus und bestand aus folgenden Mannschaften: Düsseldorfer EG, EHC München, ESC Dresden, Krefelder EV, Schwenninger Wild Wings Future und Augsburger EV. Das Turnier wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“ durchgeführt. Gespielt wurde je 2 Halbzeiten á 20 Minuten mit gestoppter Zeit, davon wurde jede Halbzeit als ein eigenes Spiel gewertet. Für einen Sieg bekam der Gewinner 2 Punkte und 1 Punkt für ein Unentschieden. Der Sieger aus der Addition beider Spielergebnisse erhielt einen Extrapunkt. Somit standen bei 6 Mannschaften insgesamt 15 Spiele an.

Das erste Spiel der Augsburger war gegen die Gäste aus Schwenningen. Die Mannschaft war unseren Jungs durchaus aus der BEV Meisterrunde schon bekannt. Das Spiel verlief auf Augenhöhe. Nach der ersten Halbzeit stand es 2:2. In der zweiten Hälfte des Spiels haben die Schwenninger etwas mehr Engagement gezeigt und gewannen die zweite Halbzeit mit 2:1.

Nach der Mittagspause war Krefeld, der Gegner, den es zu schlagen galt. In beiden Spielhälften waren die Augsburger klar überlegen und gingen als Sieger mit den Ergebnissen 3:0 und 3:2 in die Kabine.

Das letzte Spiel des Tages wurde zwischen Augsburg und Dresden ausgetragen. Trotz der fortgeschrittenen Zeit, das Spiel begann um 19:55, war die erste Hälfte des Spiels sehr schnell. Die Leistung unserer Knaben war hervorragend und so gewann Augsburg die erste Hälfte mit 1:0. Anders sah es in der zweiten Hälfte aus. Die Konzentration unserer Jungs hat nachgelassen und die ganze Mannschaft wirkte müde. Dresden blieb aber bei dem schnellen Spiel und so war es kein Wunder, dass die Augsburger die zweite Hälfte mit 0:4 verloren haben.

Genauso ein geteiltes Bild präsentierte unsere Mannschaft auch beim nächste Spiel am Sonntag gegen Düsseldorf. Obwohl DEG als klarer Favorit in Spiel ging, dominierten die Augsburger die erste Hälfte klar und gewannen mit 3:1. In der zweiten Hälfte haben die Augsburger nachgelassen, Düsseldorf hat sich dagegen gesteigert und schickte unsere Jungs mit 0:5 in die Kabine.

Beim letzten Spiel des Turniers trafen unsere Knaben auf die wohl bekannte Mannschaft aus München. Aus Augsburger Sicht war es dass schlechteste Spiel des Turniers. Ob es die Müdigkeit oder die fehlende Motivation war, kann man nicht sagen. Jedenfalls verloren die AEV Knaben beide Hälften mit 2:3 und 0:2.

 

Insgesamt haben sich die Augsburger Knaben gut geschlagen, wobei man gegen die starken Mannschaften toll gespielt hat und gegen die vermeintlich schwächeren Mannschaften die vorhandene Leistung und das Können nicht abrufen konnte.

Die Platzierungen:

  1. Düsseldorfer EG              20 Punkte
  2. Schwenninger Wild Wings           20 Punkte
  3. Augsburger EV                 10 Punkte
  4. EHC München                  9 Punkte
  5. Krefelder EV                      9 Punkte
  6. ESC Dresden                     6 Punkte