AEV – Lindau in Burgau

Um 10:45 Uhr war Bully in Burgau. Zu Gast war der EV Lindau. Vom Bully weg waren die Lindauer sofort bereit fürs Spiel und so konnte der erste Alleingang mit dem ersten Tor der Partie beendet werden. Noch in der ersten Spielminute, fast die gleiche Situation, konnte Lindau wieder einen Alleingang verwandeln. Nach 2 Spielminuten Stand es 0:3. Die Lindauer waren frischer und somit schneller an den Scheiben. Augsburg konnte sich fangen und kam so langsam ins Spiel. In der 11. Minute konnnte dann auch der Anschlusstreffer erzielt werden. Lindau konnte jedoch wieder die 3 Tore Führung in der 18. Spielminute durch einen erneuten Alleingang herstellen. Augsburg kämpfe weiter und so gelang in der 20. Spielminute der 2:4 Anschlusstreffer. Im zweiten Drittel konnten wieder zwei schnelle Tore für Lindau erzielt werden. Leider gelang es heute den jungen Panthern nicht, die Alleingänge zu verhindern. Somit endete die Partie dann mit einem 5:11.

Diesen Artikel teilen:
0
20
fb-share-icon20