U9 – Siegesserie hält weiterhin an

Am 8. Februar ging es am späten Nachmittag zum dritten Turnier der BEV Rückrunde. Gastgeber war diesmal der ECDC Memmingen. Neben den Hausherren waren diesmal der EV Ravensburg und der HC Landsberg mit von der Partie. Spielfrei hatte der EV Füssen. 

Das erste Spiel stand gegen Ravensburg auf dem Programm und es war vor allem zu Beginn ein schwaches Spiel unseres Teams. In den ersten 10 Minuten gelang es den Ravensburgern immer wieder unsere U9 den Puck in der Vorwärtsbewegung abzunehmen und fuhren mehrere Male alleine auf unsere Torhüter zu. Deren Klasse hatten es die U9 zu verdanken, dass sie nicht schon früh hoch in Rückstand gerieten. So aber konnte man sich langsam in das Spiel reinarbeiten und gegen Mitte des Spiels übernahm man langsam die Kontrolle. Der Führungstreffer für unsere Jungs gelang allerdings erst 13 Minuten vor dem Ende, da der Ravensburger Torhüter auch einige gute Schüsse hielt. Mit der Führung im Rücken gewann man an Sicherheit und konnte kurz darauf die Führung ausbauen. Durch den Schlussspurt wurde es doch noch ein klarer Sieg, der nur durch einen Ravensburger Gegentreffer getrübt wurde.

Auch im zweiten Spiel gegen den ECDC Memmingen hatte man Startschwierigkeiten. Zwar hatten die Memminger kaum Chancen, aber auch unsere Jungs und Mädchen hatten in den ersten fünf Minuten Probleme zum Torabschluss zu kommen. Doch durch die besseren Individualisten im Team konnte man in Führung gehen und diese kontinuierlich ausbauen. Zum Schluss wurde das Ergebnis zweistellig und wir hielten unser eigenes Tor sauber.

Im letzten Spiel des Abends traf die Mannschaft auf den HC Landsberg, der schon in Füssen ein harter Gegner war. Man ging jedoch früh in Führung und gab diese nicht mehr aus der Hand. Landsberg erzielte in diesem Spiel noch zwei Treffer, aber dies reichte nicht um den AEV Sieg zu gefährden.

Somit wurde auch das dritte Turnier gewonnen und ist weiterhin in der zweiten BEV Runde ungeschlagen. Wir bedanken uns beim ECDC Memmingen für die Turnierorganisation. Für unsere U9 geht es am 24. Februar beim internationalen Wölzmüller Cup in Rosenheim weiter. Wenn man bei diesem stark besetzten Turnier eine gute Rolle spielen will, muss wieder an die Leistung zum Jahreswechsel angeknüpft werden.

Diesen Artikel teilen:
0
20
fb-share-icon20