AEV - Augsburger Eislaufverein - seit 1878

Neuigkeiten

DNL: Es geht immer weiter Bergauf

Am vergangenen Wochenende stand der Doppelspieltag gegen den Tabellenführer aus Bad Tölz an. Im September wurden die beiden Spiele gegen die „Bad Tölzer Buam“ – bei 15 Gegentoren ohne ein eigenes Tor zu schießen- verloren. Das sah dieses Wochenende ganz anders aus. Zwar wurde wieder kein Punkt geholt aber man sah eine ganz andere Mannschaft auf dem Eis und dies obwohl Trainer Andi Becher auf vier Stammspieler verzichten musste.

Knaben B verlieren das Rückspiel in Sonthofen

Von Beginn an setzte Sonthofen unsere Mannschaft unter Druck und ging in der 2. Minute mit 1:0 in Führung. Der AEV kam schwer ins Spiel und musste nach 10 Minuten den 2. Treffer hinnehmen. Einige Chancen wurden herausgespielt, aber das fehlende Glück verhinderte den Anschlusstreffer. Kurz vor dem Ende des 1. Drittels erhöhte Sonthofen noch auf 3:0.

Schüler holen leider nur drei Punkte am Wochenende

Schüler Nach dem 1:4 beim ERC
Ingolstadt und dem 8:0 in Weiden
ist der AEV weiterhin im Mittelfeld
der Bundesliga (fünfter Platz) platziert.
Die erfolgreichsten Torschützen
am Wochenende waren Tim
Bullnheimer und Nicolas Baur (jeweils
zwei Treffer).
Auszug aus der (AZ)

Erster Punktverlust

Den ersten Punktverlust dieser Saison mussten die Knaben A im Heimspiel gegen den starken EC Peiting hinnehmen. Dabei konnte man aus einem 0:3 noch ein 3:3 (0:1, 2:2, 1:0) machen.

Für Peiting war es das erste Spiel der Saison und deshalb konnte man den Gegner nicht so recht einordnen. Wie sich im Laufe des Spiels zeigte, dürfte der EC Peiting die härteste Nuss in der Augsburger Gruppe sein.

Knaben B mit knapper Niederlage gegen Sonthofen

Von Beginn an verlagerte der AEV das Spielgeschehen in das Drittel des Gegners und konnte einige Torchancen herausspielen. Unsere Mannschaft musste aber mit dem ersten Angriff der Sonthofener nach 5 Minuten den 0:1 Treffer hinnehmen. Danach dauerte es bis kurz vor Drittelende, bis der heiß ersehnte Ausgleichstreffer fiel.

DNL: Déjá-vu-Erlebnis

Dieses Wochenende ist schnell berichtet – ähnelt es doch dem Vorwochenende.
Am Samstag präsentierten sich unsere Jung-Panther bei ihrem Heimspiel eher schwach.
Nach knapp 4 Minuten erzielt der EVL in Überzahl das 0:1 und erhöht nach 9:30 auf 0:2. Keine halbe Minute später kann Timo Schirrmacher auf 1:2 in Unterzahl verkürzen. Damit geht es zum Pausentee. Das zweite Drittel wird wieder einmal durch die Gäste dominiert, die 3 Tore (davon 2 in Überzahl) erzielen.

Kleinschüler B: Erster Heimsieg im Ligaspiel

Am Sonntag begrüßten die Kleinschüler B die Mannschaft aus Geretsried.

Der AEV hatte hart an sich gearbeitet und strahlte viel Selbstbewusstsein aus. Von Beginn an zeigte er Präsenz und konnte bereits in der 2. Spielminute in Führung gehen. Ein Gegentor wurde sofort mit einem weiteren Treffer pariert, anschließend hatten die Gäste nur noch wenige Szenen vor dem Augsburger Tor. Das erste Drittel endete 5:1

Kleinschüler A gegen Füssen

Sicherer Sieg im ersten Heimspiel der Punktrunde

Im eigenen Stadion konnte die junge Kleinschüler A Mannschaft gegen den EV Füssen einen sicheren und in dieser Höhe auch verdienten Sieg einfahren.

Seiten