Kleinstschüler B gewinnen auch beim Heim-Turnier im CFS

Unsere U9-Mannschaft hatte am Samstag die SG Ulm/Burgau, die SG Landsberg/Buchloe und unsere Nachbarn aus Königsbrunn zum vorletzten BEV-Turnier der Runde 1 zu Gast.

Lange fieberten unsere Jungs ihrem allerersten Turnier im Curt-Frenzel-Stadion entgegen und wollten nach den erfolgreichen Turnieren in Bad Wörishofen und Königsbrunn auch im eigenen Stadion ihre zuletzt gezeigten guten Leistungen bestätigen, was ihnen am Ende eindrucksvoll gelingen sollte.

Im ersten Spiel ging es gegen die SG Ulm/Burgau. Nachdem der Start etwas holprig und teilweise noch unkonzentriert war, steigerten sich unsere Jungs im Verlauf des Spiels immer mehr und konnten am Ende mit 9:2 als Sieger vom Eis gehen.

In Spiel zwei kam es wieder zum Derby gegen die Pinguine aus Königsbrunn. Im Gegensatz zum ersten Spiel des Tages war man diesmal von Anfang an hellwach. Die kleinen Panther versuchten immer wieder durch Spielzüge und Kombinationen zum Torerfolg zu kommen, was Ihnen am Ende eindrucksvoll gelang. 16:4 ging das Spiel an unsere U9.

Zum Abschluß traf man auf die SG Landsberg/Buchloe. Unsere Jungs gewannen auch dieses Spiel mit 7:2 und konnten sich damit wie schon in Königsbrunn den Turniersieg erspielen.

An dieser Stelle auch ein großer Dank an unsere Betreuerinnen Songkhla und Sandra sowie unseren Mannschaftsführer Alfred für die super Organisation vor und während des Turniers, an unsere beiden Trainer und allen Eltern fürs Helfen auf und neben dem Eis. Danke auch unserem „Fotografen“ Carsten, der während der Turniere immer super Fotos unserer Jungs macht. Und nicht zu vergessen ein „mille grazie“ an das Ristorante La Commedia für die leckere Pizza danach in der Kabine.

Am nächsten Wochenende geht es zum Abschluss der Runde 1 in die Eissportanlage Donaubad nach Neu-Ulm zur SG Ulm/Burgau.