Erste Punktspielniederlage der Saison in Kempten 1:5

Trotz strahlendem Sonnenschein waren die Vorzeichen für das Spiel gegen den scheinbar stärksten Gegner der bisherigen Saison durch viele Spielerabsagen nicht die Besten.

Dementsprechend defensiv eingestellt begann unser Team das Match und der Gegner marschierte auf unser Tor. Leider war die Ordnung, wie sie in den letzten Spielen stattfand, heute nicht zu finden und so kamen unsere Gegner immer wieder zu Chancen und gingen mit zwei Toren in Führung, ohne drückend überlegen zu sein.

Im zweiten Drittel versuchten unsere jungen Panther sich auf ihre Tugenden zu besinnen und mehr Struktur in das Spiel zu bringen. Leider war das Scheibenglück und auch die hohe Zahl an Strafen gegen uns und so wurden alle Anstrengungen nicht belohnt und das Kemptner Team erzielte die Tore, 0:4 nach dem zweiten Drittel.

Im letzten Drittel neutralisierten sich die Mannschaften bis zur Hälfte der Spielzeit. Dann endlich das erste Tor für unsere Mannschaft und gleich noch ein Penalty, der leider nicht den Weg ins Tor fand. Ein letzter Ruck ging durch unser Team das Match noch zu drehen, doch sollte dies heute einfach nicht unser Spiel sein. Ein schneller Spielzug unserer Gegner, diese erzielten promt das letzte Tor zum 1:5 Endstand.

Unsere jungen Spieler haben nach Ihren Möglichkeiten alles versucht. Beim nächsten Mal klappt es dann wieder, wenn man sich auf alle Kräfte verlassen kann.

Diesen Artikel teilen: