Scheckübergabe der AEV-Fans an den AEV-Nachwuchs

Beim letzten Heimspiel der Panther in der abgebrochenen Saison durfte der 1. Vorstand vom AEV, Wolfgang Renner, gleich 3 Schecks für den Nachwuchs entgegennehmen.

  • 1500 Euro von der Glühweinaktion am 26. Dezember vom Fuggerstadtkollektiv vertreten durch Denise Stockbauer und Marcus Aich
  • 3000 Euro von der After-Christmas-Party am 17. Januar vom 1. AEV-Fan-Club vertreten durch Benne Kopp und Georg Spengler und
  • 1500 Euro von Spenden für die extra angefertigten CHL Plakate von der Sektion Strickpulli  vertreten durch Max Greiner und Florian Dickl

Der AEV sagt vielen herzlichen Dank für insgesamt sage und schreibe 6000 Euro

Diesen Artikel teilen:
0
20
fb-share-icon20