U15: Zu Gast in Deggendorf

Am vergangenen Sonntag war unsere AEV U15 Mannschaft zu Gast bei dem Deggendorfer SC. Das Spiel begann auf beiden Seiten mit sehr viel Druck und schnellen Aktionen. Obwohl die Augsburger zunächst leicht überlegen waren, konnten sie diese Überlegenheit nicht in Tore umwandeln. Dafür gelang es aber der Deggendorfer Mannschaft in der 13’ten Minute in Führung zu gehen. Daraufhin haben die Augsburger den Druck nochmals erhöht und konnten schon 70 Sekunden später ausgleichen. Die Gäste dominierten weiter das Spiel. Und nachdem ein Deggendorfer Spieler nach einem Stock-Check auf der Strafbank Platz genommen hat, ging AEV in Überzahl in Führung. Im zweiten Drittel war die Leistung der beiden Mannschaften sehr ausgeglichen. Zunächst konnten die Augsburger den Vorsprung auf 1:3 ausbauen. Kassierten dann allerdings in der 28’ten und in der 29’ten Minute je ein Tor. Der Gleichstand von 3:3 dauerte genau 32 Sekunden an bis AEV durch eine wunderschöne Kombination in Führung ging und eine Minute später den Vorsprung auf 3:5 ausbaute. Als die Augsburger dann 5 Minuten vor dem Ende des Drittels nach zwei Strafen in eine 3 zu 5 Unterzahl geraten sind, konnten die Deggendorfer die Situation sofort ausnützen und den Abstand auf 4:5 verkürzen. Bei diesem Stand blieb es bis 7 Sekunden vor Schluss. Davor hat ein Augsburger Verteidiger eine Straffe kassiert, die Gastgeber haben den Torhüter gegen einen zusätzlichen Feldspieler getauscht und attackierten unser Tor mit einer 6 zu 4 Überzahl. Die Attacke war erfolgreich und so stand es nach der regulären Spielzeit 5:5. Wie auch schon im vorigen Spiel gegen München war das Glück oder das Können beim Penalty auf der Seite des Gegners und die Augsburger fuhren mit der mageren Ausbeute von einem Punkt nach Hause.

Diesen Artikel teilen:
0