AEV Knaben: Deutliche Niederlage gegen den Tabellenführer

Im dritten Heimspiel der jungen Saison trafen die Augsburger Knaben auf die bisher ungeschlagenen Kaufbeurer.

Augsburg begann schnell, konzentriert und konnte in der 4. Minute nach mehreren Torchancen bereits mit einem Pfostenschuß auf sich aufmerksam machen. In der 8. Minute ging der AEV dann mit 1:0 in Führung. Kaufbeuren konnte 3 Minuten später zum 1:1 ausgleichen. Kurz vor Drittelende erzielte der ESVK den Treffer zum 1:2. Der AEV zeigte sich durchaus gleichwertig und konnte technische Schwächen durch viel Einsatz ausgleichen.

Auch im 2. Drittel konnten die AEV Knaben das Spiel lange Zeit offen halten. In der 8 Minute des Drittels erzielten sie in Überzahl den Ausgleich zum 2:2. Mit einem glücklichen Treffer ging Kaufbeuren in der 9. Minute des Drittels dann mit 2:3 in Führung. Augsburg erspielte sich ebenfalls einige sehr gute Möglichkeiten, war im Abschluß leider glücklos. Das kraftraubende Spiel der ersten Hälfte zeigte jetzt bei Augsburg erste Wirkungen. Immer wieder gut herausgespielte Tormöglichkeiten wurden nicht verwandelt, dennoch konnte das Spiel mit großem Einsatz noch offen gehalten werden. 5 Minuten vor Drittelende konnte der ESVK auf 2:4 erhöhen.

Im letzten Drittel jedoch dominierte der läuferisch und technisch stärkere ESVK eindeutig das Spiel. Die Augsburger Gegenwehr erlahmte, so dass Kaufbeuren relativ ungefährdet  in regelmäßigen Abständen auf den Endstand von 2:8 erhöhen konnte.

Endstand: AEV Knaben : ESV Kaufbeuren 2:8 (1:2; 1:2; 0:4)

Strafzeiten: AEV 10; ESV Kaufbeuren 4 + 10

Diesen Artikel teilen: