Erfolgreicher Auftakt in die Vorrunde.

Am 22. September waren die AEV-Knaben zu Gast in Peiting zum ersten Punktespiel der Vorrunde. Das erste Drittel begann unspektakulär und wurde im Laufe des Abschnitts auch nicht besser. Die Leistung der beiden Mannschaften war auf Augenhöhe. So war es nicht verwunderlich, dass man mit dem Stand von 0:0 in die Drittelpause gegangen ist.

Nach einer gründlichen Aussprache in der Kabine kam unsere Mannschaft deutlich motivierter auf das Eis zurück und hat im zweiten Drittel gezeigt, was in ihnen steckt. Der Gegner wurde durch ein schnelles Spiel und schöne Kombinationen unter Druck gesetzt und verunsichert. Deswegen gingen die Augsburger mit einer Führung von 1:5 in die zweite Drittelpause.

Das letzte Drittel begann für AEV ausgezeichnet. Unsere Jungs haben in der ersten Minute des letzten Drittels 2 Tore geschossen und waren bis zum Schluss überlegen. Mit einem Endstand von 1:8 wurde das Spiel beendet. Die gezeigte Leistung der AEV-Knaben stellt eine gute Motivation für das nächste Spiel gegen Ravensburg dar.

Diesen Artikel teilen: