Keine Punkte für die AEV Knaben beim Kellerduell

Am 21. Januar war die AEV Knaben Mannschaft zu Gast bei SC Bietigheim-Bissingen. Die Bietigheimer waren in der Meisterrunde genauso sieglos wie die Augsburger und es ging um die Belegung des letzten Tabellenplatzes. Unsere Jungs waren sehr motiviert und gingen mit viel Selbstbewusstsein ans Werk. Leider waren sie übermotiviert und kassierten in der fünften Minute eine Strafe, die es den Gasgebern ermöglicht hat in Führung zu gehen. Bis zum Schluss des ersten Drittels kämpften die Augsburger tapfer, konnten aber nicht ausgleichen. Im zweiten Drittel verlief das Spiel ausgeglichen. Es gab auf beiden Seiten gefährliche Situationen doch der Puck wollte einfach nicht ins Tor. Erst in der neununddreißigsten Minute konnten die Bietigheimer auf 2:0 erhöhen und mit diesem Stand gingen die Mannschaften in die Pause. Im dritten Drittel haben die Augsburger eine Schippe drauf gelegt und attackierten teilweise mehrere Minuten lang das Tor der Gegner, allerdings ohne Erfolg. Dafür konnten die Gastgeber nach einem erfolgreichen Angriff in der zweiundfünfzigsten Minute das dritte Tor für sich verbuchen. Das druckvolle Spiel der Augsburger wurde trotzdem fortgesetzt. Drei Minuten vor Schluss ging unser Goalie auf die Bank und Augsburg attackierte jetzt mit sechs Mann. Das führte zum Erfolg, denn vierzig Sekunden später klingelte es endlich im Tor der Gastgeber. Der Augsburger Goalie blieb draußen und die Attacke ging weiter. Gebracht hat es uns leider nichts mehr, da der Bietigheimer Torhüter alles gehalten hat. Dafür kassierten unsere Jungs vier Sekunden vor Schluss noch ein empty Net und das war der Schlussstand der Begegnung – 4:1.

Leider war das Glück bei diesem Spiel nicht auf unserer Seite. Wir sind auf das Rückspiel am 03.02.18 schon sehr gespannt.