Kleinschüler B, Auswärtsspiel in Lindau

Am Samstag, den 15.10. waren die Kleinschüler zu Gast beim Tabellenzweiten EV Lindau.
Während unsere Jungs noch sehr mit sich selbst zu kämpfen hatten und nur schwer ins Spiel fanden, zögerte Lindau nicht lange und es stand nach noch nicht einmal 10 Spielminuten 2: 0 für Lindau. Gegen die kombinationsstärkeren und läuferisch überlegenen Lindauer hatten die AEV Kleinschüler nur ansatzweise Gegenmittel und so endete das erste Drittel 2: 0 für Lindau.
Im zweiten Drittel kam das Team als Mannschaft zurück, wach und mit wiederentdecktem Kampfgeist. Dennoch konnte Lindau auf 3:0 erhöhen. Die Kapitänin ging als Vorbild voran und innerhalb von 6 Minuten vielen für den AEV drei Tore. Ein reger Schlagabtausch folgte nun, doch zum Pausentee trennten sich die Mannschaften unentschieden 3:3.
Das letzte Drittel entwickelte sich zum Nervenkrimi für die mitgereisten Fans. Nach vielen hart erkämpften Chancen auf beiden Seiten fand das Spiel keinen Sieger und endete mit einem gerechten 3:3. Die Jungs holten einen wohlverdienten Punkt nach Augsburg.
Danke den mitgereisten Fans für die lautstarke Unterstützung!
Diesen Artikel teilen: