Kleinschüler B, Auswärtsspiel in Ulm, 2. Tag

Beim zweiten Aufeinandertreffen der Kleinschüler beim VfE Ulm/Neu-Ulm an diesem Wochende schien es nach den ersten 22 Minuten des Spiels, als würden sich die Ereignisse des Vortages wiederholen. Eine 0:2 Führung nach dem 1. Drittel konnte gleich zu Drittelbeginn wieder in einen 0:3 Vorsprung ausgebaut werden. Nachdem man vom Vortag gewarnt war und unsere Jungs und Kapitänin schnell lernen, wollten sie heute die Ulmer nicht zurück ins Spiel kommen lassen. Noch in der gleichen Minute 22 mit dem nächsten Angriff das 0:4 und zwei Minuten später wieder mit einem Doppelschlag die 0:6 Führung.

Im letzten Drittel gelangen den Gastgebern dann bis zur 50. Spielminute die Anschlusstreffer zum 2:6. Wer jetzt dachte, das wars, hat sich getäuscht, denn unsere Kleinschüler, verstärkt mit 4 Spielern der Kleinstschüler, mobilisierten die letzten Kräfte und machten in den Schluss 5 Minuten mit zwei weiteren Toren den Endstand zum 2:8 klar.

Mit viel Leidenschaft, Teamgeist und schönem Kombinationsspiel war auch der zweite Sieg an diesem Wochenende verdient.

Am nächsten Samstag geht es im heimischen Curt Frenzel Stadion gegen den Tabellenführer aus Lindau um die nächsten Punkte.

Diesen Artikel teilen: