Kleinstschüler B: Gelungener Auftakt der 2. BEV-Runde in Memmingen

Unsere Kleinstschüler B-Mannschaft (U9) startete am vergangen Wochenende beim Turnier in Memmingen in die 2. BEV-Runde. Neben dem Gastgeber, den Memmingen Indians, waren die Kleinstschüler des EV Pfronten sowie des EV Lindau zu Gast. Nachdem der BEV unsere U9 in die Meldeklasse A hochgestuft hatte, wussten weder unsere Spieler, noch die Trainer, was einen in der kommenden Runde erwarten würde.

Im ersten Spiel ging es dann sofort gegen den Gastgeber, die Memmingen Indians. Unsere Jungs begannen sichtlich nervös und so lag man bereits nach dem ersten Wechsel mit 0:1 in Rückstand. Doch von Minute zu Minute legten die kleinen Panther die Nervosität ab und kamen immer besser ins Spiel. Mit großem Kampfgeist und einer starken Torhüterleistung konnten wir am Ende die spannende Partie mit 3:1 gewinnen.

Im zweiten Spiel hieß der Gegner EV Lindau. Mit viel Selbstvertrauen aus dem ersten Spiel konnten sich unsere Jungs früh einen beruhigenden Vorsprung erspielen, der jedoch dazu führte, dass man nicht mehr so konzentriert spielte wie zu Beginn. Am Ende stand dennoch ein 10:2 Sieg auf der Ergebnistafel.

Damit kam es in Spiel 3 zum direkten Duell mit den ebenfalls noch ungeschlagenen Kids vom EV Pfronten. Lange Zeit war das Spiel sehr ausgeglichen und beide Teams kämpften verbissen um den Sieg. Leider gelang es unseren Jungs nicht, den sehr starken Goalie der Pfrontner zu bezwingen. Ein Doppelschlag des EV Pfronten brachte schließlich die Vorentscheidung. Am Ende gewann Pfronten insgesamt verdient, wenn auch vielleicht um das ein oder andere Tor zu hoch mit 5:0.

Insgesamt war es jedoch ein sehr guter Auftakt für unser Kleinstschüler B. Weiter geht es bereits am nächsten Samstag um 13:00 Uhr im heimischen Curt-Frenzel-Stadion.