U15: 11:0 Sieg gegen Ravensburg

Am 25.11.18 war die U15 Mannschaft aus Ravensburg zu Gast beim AEV. Nach der unverdienten Niederlage in Füssen brannten unsere Spieler darauf zu zeigen was in ihnen steckt. Sie mussten auf das erste Tor auch nicht lange warten. Schon nach 39 Sekunden konnten sie in Führung gehen. Es folgte zunächst eine Strafe der Augsburger, die sie ohne Probleme überstanden um anschließend den Stand auf 2:0 zu erhöhen. Nachdem die Augsburger noch ein Tor geschossen haben, sind in der 14’ten Minute zwei Spieler an einander geraten und wollten es wohl „ausdiskutieren“, doch die Schiedsrichter kamen rechtzeitig dazu und schickten beide auf die Strafbank. Mit einem Überzahltor in der 17’ten Minute bestätigte die AEV Mannschaft die eigene Dominanz nochmal und ging mit dem Ergebnis von 4:0 in die Pause.

Im zweiten Drittel wurde das Spiel der Augsburger körperbetonter, was sich auch in den Strafen wiederspiegelte. AEV bekam im mittleren Abschnitt des Spiels 3 kleine Strafen und eine 10-Minutige Disziplinarstrafe. Trotz der Strafen war die Heimmannschaft spielbestimmend und konnte den Stand vor der zweiten Pause auf 5:0 erhöhen.

Im letzten Drittel hat sich die Mannschaft aus Ravensburg aufgegeben und konnte nur selten agieren, sondern meistens nur reagieren. Ab der 45’ten Minute schossen die Augsburger alle drei Minuten ein Tor. Zum Ende des Drittels wurde das Spiel auf beiden Seiten rauer, womit die Schiedsrichter aller Hand was zu tun hatten. Das 11’te und letzte Tor fiel dann in der 60’ten Minute und machte dieses Spiel für die Augsburger ergebnistechnisch zum Besten der Saison.