U10: 2. Heimturnier im CFS

Nur zwei Wochen nach dem letzten Heimturnier durften unsere Jungs erneut zuhause antreten.

In Spiel 1 traf man auf die Wanderers aus Germering. Das Spiel war lange Zeit sehr ausgeglichen mit anfänglichen Vorteilen für die Wanderers. Doch der AEV kam im Laufe des Spiels immer besser in Fahrt und konnte letztlich durch eine sehr gute Chancenverwertung mit 8:3 gewinnen. Wenn auch der Sieg vielleicht etwas zu hoch ausgefallen war, so war es dennoch ein optimaler Auftakt für unsere Jungs.

Nach einer kurzen Pause ging es dann einmal mehr gegen unseren „Angstgegner“, den EC Peiting. Und es wurde einmal mehr zu einem „deja vu“ für unsere Jungs. Wieder nahmen wir uns viel vor, aber wieder war man schnell mit 0:3 im Rückstand. Auch wenn die Jungs sich nicht aufgaben und zwischenzeitlich auf 3:4 herankamen, am Ende musste man sich erneut mit 3:7 geschlagen geben.

Im letzten Spiel des Tages ging es dann gegen die Riverkings. Den ersten Treffer konnten zwar noch unsere Gäste aus Landsberg erzielen, doch unsere Jungs ließen sich diesmal nicht verunsichern. Angeführt von einer starken Leistung unserer beiden Torhüter und einer insgesamt sehr starken kämpferischen Leistung war am Ende auch das Quäntchen Glück auf unserer Seite. Und so stand am Ende ein 3:1 für den AEV auf der Anzeigetafel.

Zum Abschluss der erstmals in einer Doppelrunde ausgetragenen 1. BEV-Runde geht es am kommenden Samstag (08.12.) nach Germering sowie zum Abschluss am 22.12. nach Landsberg. Unsere Jungs werden auch hier noch einmal versuchen, ein unangenehmer Gegner zu sein und wenn möglich den ein oder anderen Sieg mit nach hause zu bringen.