U15: Bittere Niederlage gegen Weiden

Trotz Schneechaos und schlechtem Wetter waren die Gäste aus Weiden pünktlich zum Spiel gegen unsere U15 Mannschaft am 12. Januar in Augsburg da gewesen. Die Weidener, als Tabellen Zweite, gingen zunächst selbstsicher in Spiel und waren ein wenig später von der guten Leistung der Gastgeber, die sich auf dem letzten Platz der Tabelle befunden haben, überrascht. Für diese gute Leistung wurden die Augsburger zuerst in der 9’ten und dann in der 12’ten Minute mit je einem Tor belohnt. Die Gäste haben sich allerding von diesen zwei Toren nicht verunsichern lassen und haben in den nächsten 2 Minuten ausgeglichen. In der 18’ten Minute konnte ein Augsburger Mittelstürmer ein Fehler der Weidener Verteidiger ausnützen und schoss das dritte Tor für Augsburg. Mit dem Zwischenstand von 3:2 ging es dann in die erste Pause. Im zweiten Drittel war die AEV Mannschaft zunächst sehr stark und konnte sogar durch einen Alleingang des Augsburger Verteidigers den Abstand zu den Gästen auf 4:2 erhöhen, bis es in der 34’ten Minute zu einem Blackout kam. Die Gastgeber kassierten innerhalb von drei Minuten drei Tore. Das hat die Augsburger Spieler so verunsichert, dass sie bis in die 51’te Minute nichts zu Stande bringen konnten, während die Gäste nach je einem Tor in der 46’ten und in der 51’ten Minute den Stand auf 4:7 erhöht haben. Die Augsburger haben in den letzten 5 Minuten doch noch zurück ins Spiel gefunden. Zunächst zaghaft erarbeiteten sie sich Chancen, schossen immer wieder aufs Tor und wurden in der 58’tem Minute dafür belohnt. Auf einmal waren alle Augsburger da, haben viel Druck auf die Gäste aufgebaut und kämpften um jeden Zentimeter. Das Spiel wurde auf beiden Seiten rauer und als ein Weidener Spieler nach einem Stock-Check auf der Strafbank Platz genommen hat und die Augsburger den Torhüter reingeholt haben, attackierte AEV mit 6 Spielern die Gäste. 97 Sekunden vor Schluss schossen die Augsburger ein Tor und verkürzten den Abstand auf 6:7. Diesen Stand konnten die Gäste mit Mühe und Not bis zum Schluss verteidigen und unsere Mannschaft stand nach 4 Spielen immer noch ohne Punkte da.

 

Diesen Artikel teilen:
0