Weiterer Sieg gegen Heilbronn der Schüler

Für das zweiten Spiel an diesem Wochenende hieß es früh aufstehen. Die Schülermannschaft musste nach Heilbronn reisen
Die zuletzt gezeigten Leistungen ließen auf einen weiteren Sieg hoffen. Die Augsburger Spieler zeigten auch gleich dass man diese Aufgabe ernst nahm. In den ersten Spielminuten gaben Sie den Ton und beherrschten das Spiel. In der 3. und 8. Minute nutze die Mannschaft die sich ergebenen Chancen und führte 0:2. Doch freute man sich anscheinend zu überschwänglich, im direkten Gegenzug erzielten die Heilbronner den Anschlusstreffer. Von da ging lief im ersten Drittel nichts mehr. Unkonzentriertheiten und leichte Fehler auf beiden Seiten. Der Heilbronner EC hatte noch eine sehr gute Einschussmöglichkeit, mehr gibt es vom ersten Drittel nicht zu berichten.

Durch den Trainer wachgerüttelt, knüpfte unser Team, zu Beginn des Mitteldrittels, wieder an die ersten 10 Minuten aus dem ersten Drittel an. In der 27. Spielminute gelang der nächste Treffer zum verdienten 1:3. Erneut verloren die Augsburger Schüler den Faden und waren nicht mehr konzentriert bei der Sache. Die Gastgeber erhöhen das Tempo und kamen ihrerseits zu Torchancen. In der 37. Minute klingelte es dann erneut im Augsburger Gehäuse. Die restliche Zeit zur Drittelpause wurde anschließend im eigenen Drittel „heruntergekämpft“.

Auch im Schlussabschnitt gelang es nicht mehr zum
anfänglich gutem Spiel zurückzufinden. Man konnte die Heilbronner in Schach halten aber im eigenen Spiel gelang nicht viel. So war es erst kurz vor Spielende als eine doppelte Überzahl zur Entscheidung genutzt werden konnte. 2:4 hieß das Endergebnis. Ein 6 Punktewochenende, mit etwas Glück aber im Großen und Ganzen verdient, können die Schüler auf ihr Punktekonto verbuchen.

 

Diesen Artikel teilen: