Zu Gast im Allgäu : Sonthofen

An die gute Leistung vom Vortag wollten die jungen Panther nun anknüpfen. Trainer Niklas Arnold erinnerte vor dem Spiel nochmals die Spieler an die key points. Diesmal war der AEV von Anfang an die Spiel bestimmende Mannschaft. Immer wieder wurden super Chancen herausgespielt, die am Torhüter der Allgäuer endeten. Die jungen Panther spielten sehr gut zusammen und nutzten die Räume. In der 4 Spielminute wurden Sie dann mit dem Führungstreffer belohnt. Eine halbe Minute Später konnte die Führung gleich weiter ausgebaut werden. Das erste Drittel endete so 0:3 für den AEV. Im zweiten Drittel wurde sehr konzentriert weitergespielt und somit das Heft nicht aus der Hand gegeben. Nach 40. Minuten stand es nun 0:7. Es dauerte jedoch nur 8 Sekunden im drittel Drittel als der Sonthofener Stürmer vom Bully weg konsequent zum Tor zog und den ersten Treffer erzielte. 30 Sekunden später konnte gleich der zweite Treffer für die Allgäuer verbucht werden. Trainer Niklas Arnold sprach mit den Kindern auf der Bank und forderte wieder volle Konzentration. Dies wurde auch sofort umgesetzt und so trennen sich die Mannschaften mit 2:13 nach 60 Minuten. Endlich konnte wieder ein Sieg verbucht werden und die Kinder waren glücklich. Vielen Dank auch an den ERC Sonthofen für die Gastfreundschaft und die tolle Verpflegung.

Diesen Artikel teilen:
0