Erstes Spiel im neuen Jahr: Lindau

Die Ferien sind zu Ende und somit auch die Pause für die Kinder vom AEV. Wir sind zu Gast beim EV Lindau. Das letzte Spiel war sehr eng. Augsburg spielte von Beginn an sehr sicher und kombinierte gut. Die Verteidigung der jungen Panther arbeitet auch perfekt, somit wurde fast keine Chancen zugelassen. In der 16. Spielminute kam dann der Führungstreffer für den AEV. Kurz vor Ende des Drittels konnte noch das 0:2 erzielt werden. Mit dieser Führung ging es dann in die Kabine.

Trainer Niklas Arnold lobte die gute Leistung. Im zweiten Drittel konnten die Augsburger weiter die Führung ausbauen. Nach der hälfte der Spielzeit stand es 0:7, Lindau nahm eine Auszeit. Lindau kam nun immer besser ins Spiel und versuchte das Anschlusstor zu erzielen. Dies gelang dann auch. Der Augsburger Trainer forderte von den Kinder gleich weiterzuspielen, wie von Beginn an. Postionen zu halten und auch defensiv Mitzuarbeiten. Wieder einmal wurde dies perfekt umgesetzt und somit konnte der AEV mehr Scheibenbesitz verbuchen. Nach 40 Minuten stand es dann 1:10.

Im dritten Drittel spielten dann beide Mannschaften sehr gut. Die Partie endete dann mit 2:11 für den AEV.

Diesen Artikel teilen:
0