3. BEV Turnier in Kaufbeuren

Am Sonntag lud der ESV Kaufbeuren zum 3. BEV Turnier ein. Die Kinder um Klaus Demharter und Michi Heichele trafen sich um 08:45 Uhr in der Erdgas Schwaben Arena.

Als erster Gegner stand um 10:00 Uhr der EV Füssen auf dem Eis. Die Spieler kamen nicht so richtig ins Spiel und so war es dann auch gleich ein Alleingang der zum 0:1 führte. Es wurde weiter sehr offensiv gespielt, jedoch konnte der Füssener Torhüter nicht überwunden werden. Die kleinen Panther liefen immer wieder auf das Tor der Füssener, was dann auch zum Torerfolg führte. Es konnte dann auch kurze Zeit später die Führung erzielt werden. Nun stand es 2:1, jedoch war das Spiel immer noch eng. Unser Torhüter konnte immer wieder die Schüsse von Füssen halten. Die Kinder konnten dann die Führung auf 4:1 ausbauen. Jedoch gaben die Gegner nicht auf und konnten einen Nachschuß zum 4:2 verwandeln. Jetzt waren alle wach und spielten konzentriert weiter. Am Ende gingen die Augsburger mit 6:2 als Sieger vom Eis.

Partie auf der 2. Eisfläche:

ESV Kaufbeuren – EV Pfronten  13 : 0

 

Um 10:45 empfingen uns dann die Gastgeber. Es war wieder ein sehr schnelles Spiel. Die ersten Wechsel gehörten den Kaufbeurern, die immer wieder den Augsburger Torwart testeten. Der Druck war dann zu hoch und bekamen den ersten Gegentreffer zum 0:1. Kaufbeuren spielte weiterhin sehr gut mit Zug zum Tor. Nun gelang es jedoch den kleinen Panthern immer wieder mal sich zu Befreien. Jedoch war das Tor der Gastgeber wie vernagelt. Der starke Torhüter der Gäste konnte den Anschlußtreffer verhindern. Unsere Kinder spielten jetzt stabiler und konnten sich immer wieder mal eine Chance erarbeiten. Kaufbeuren konnte die Führung auf 3:0 ausbauen. Das spiel wurde von beiden Seiten jetzt auch Körperbetonter und so musste immer wieder mal eine Mannschaft in Unterzahl spielen. Es gelang dann der Anschlußtreffer zum 3:1. Kaufbeuren wechselte dann zu früh den Block ein und konnte ein weiteres Tor erziehlen, welches jedoch vom Kaufbeurer Trainer zurückgenommen wurde. Eine sehr faire Geste. Leider gelang uns kein weiterer treffen und somit konnte Kaufbeuren mit 4:1 als Sieger vom Eis gehen.

 

Partie auf der 2. Eisfläche

 

EV Füssen – EV Pfronten  6 : 2

 

Nach der Eisbereitung wurden die Mannschaften zum 3. und letzen Spiel des Tages gerufen. Nun spielten wir gegen den EV Pfronten. Die Kinder spielen von Beginn an schnell und mit Zug zum Tor. Jedoch konnten die vielen Chancen nicht in Tore verwandelt werden. Pfronten kämpfe um jede Scheibe. Dann gelang beiden Mannschaften das Tor. Die kleinen Panther versuchten viel und könnten die nächsten Möglichkeiten dann auch verwandelt. Der Knoten war dann geplatzt und es vielen dann Tore auf beiden Seiten. Die Augsburger Kinder konnten dann mit 11:4 als Sieger vom Eis gehen.

 

Partie auf der 2. Eisfläche

ESV Kaufbeuren – EV Füssen  12 : 1