Der AEV gratuliert der U18 Frauen Nationalmannschaft und unserer Spielerin Franziska Brendel zum Gewinn der Weltmeisterschaft Division I

In einer Zitterpartie besiegte am Samstagnachmittag das Team von Trainer Tommy Kettner in Budapest den Absteiger aus Frankreich mit 4:2 und sicherte sich damit den Turniersieg und den Aufstieg in die Top Liga.

Dabei war das deutsche Team denkbar schlecht mit einer 2:3 Niederlage gegen Norwegen gestartet. Auch gegen Gastgeber Ungarn hatten die deutschen Mädels unerwartet viel Mühe (3:0). Erst gegen den Mitfavoriten aus der Slowakei zeigten die Deutschen ihre ganze Klasse, als sie auch 2 Minuten in doppelter Unterzahl überstanden und mit 2:0 siegten. Perfekt lief es danach gegen den Aufsteiger aus Österreich, den das deutsche Team mit 7:0 vom Eis schickte. 2 Tore steuerte dabei auch AEV-Verteidigerin Franziska Brendel bei. Im letzten Spiel gegen den Tabellenletzten Frankreich konnte Deutschland zwar zunächst mit 3:0 in Führung gehen, zeigte nach dem Anschlusstreffer der Französinnen aber Nerven und ließ diese auf 3:2 herankommen. Erst ein empty net goal brachte dem deutschen Team den Sieg und den Wiederaufstieg nach dem Abstieg 2013 und besiegelte gleichzeitig den zweiten Abstieg des französischen Teams in Folge.

Diesen Artikel teilen: