AEV Mitgliederversammlung wählt Vorstand

In der Mitgliederversammlung des Augsburger Eislaufvereins am 17.02.2020 durften die Mitglieder ihre Vereinskenntnisse unter Beweis stellen.

AEV-Präsident Wolfgang Renner eröffnete die Veranstaltung mit einem Quiz und leitete so geschickt zur aktuellen Lage des Vereins über.

Der Ausbau des AEV ist geglückt und das Ziel als Verein unter den Top 8 in Deutschland zu sein, ist wiederholt erreicht. Zum vierten Mal hat man die Auszeichnung als 5 Sterne Ausbildungsclub seitens der DEL erhalten.

Um dieses Niveau aber dauerhaft zu halten, steht man finanziell vor Herausforderungen, vor allem wenn so wichtige Ziele, wie die Überdachung der Bahn 2 und der Aufbau eines Internats erfolgreich gemeistert werden wollen.

Präsident Renner fragte bei den Mitgliedern, deren wichtigstes Ziel für den AEV in der Zukunft ab:

Lukas Gebele unterstrich in seinem Bericht des Jugendleiters die Wichtigkeit, dass der AEV mehr Unterstützer und vor allem Mitglieder bekommt. Die jüngsten Anstrengungen haben zu einer Steigerung auf über 835 Mitglieder geführt.

Sportlich steht der AEV in der aktuellen Situation gut da und es gibt in allen Bereichen Grund zur Hoffnung. Die  Laufschule erreicht neue Spitzenwerte von 119 Kindern.

Mit Klaus Demharter und Stefan Sycek wurden zwei langjährige Mitarbeiter des AEV geehrt:

Die abgelaufenen Saison 2018/19 wurde mit einem leichten Minus von 5.342 € abgeschlossen, was aufgrund der bestehenden Rücklagen jedoch keine ernsten Probleme darstellt, berichtet Kassiererin Marion Voit.

Der Kassenprüfer Herbert Pichler bestätigte dem Vorstand eine einwandfreie Führung der Unterlagen. Es gibt keinen Grund zur Beanstandung, so dass aufgrund seines Antrages der Vorstand einstimmig entlastet werden konnte.

Bevor es zu den Neuwahlen ging, beantragte Präsident Wolfgang Renner im Namen des AEV-Vorstandes die Ernennung von Nico Sturm zum Ehrenmitglied des AEV.

Da es hierfür keine festgelegten Kriterien gibt, gab es im Kreis der Mitgliederversammlung Diskussion wie im konkreten Fall damit umzugehen ist. Dennis Pichler aus dem Kreis der AEV-Fans und Michael Gebler, ehemaliger Präsident des AEV meldeten sich hier zu Wort:

Mit einer deutlichen Mehrheit wurde der Antrag angenommen.

Mit all seiner Routine führt AEV-Urgestein Horst Müller im Anschluss durch die Wahlen des Vorstandes.

Der neue Vorstand wurde einstimmig, ohne Gegenstimme von der Versammlung gewählt und setzt sich wie folgt zusammen:

Wolfgang Renner – Präsident
Lukas Gebele – Vize-Präsident
Stefan Rager – Jugendleiter
Marion Voit – Kassierer
Hermann Knott – Schriftführer
Benne Kopp, Leo Conti und Max Greiner – Beisitzer

Die langjährige Vize-Präsidentin Simone Mantke-Brendel wurde gebührend verabschiedet, steht dem Verein aber weiterhin mit Ihrem juristischen Sachverstand zur Verfügung:

Fotos: Sport in Augsburg

Diesen Artikel teilen: