DNL: Doppelte Derbytime – holt Euch sechs Punkte!

It´s doppelte Derbytime! Zum ersten Mal stehen sich in einem DNL-Punktspiel der AEV und Aufsteiger ERC Ingolstadt gegenüber. Am Samstag in Augsburg und am Sonntag beim Rückspiel in Ingolstadt geht es um wertvolle Punkte in der DNL-Zwischenrunde. Und die Jungs um Kapitän Marco Sternheimer wollen eine weitere Premiere feiern und erstmals in dieser Saison sechs Punkte an einem Wochenende holen. Denn eine unglaubliche Unkonstanz war in den Wochen der Vorrunde ein ständiger Begleiter und verwehrte letztendlich den Sprung in die obere Zwischenrunde. Trotzdem: beim Derby hat der AEV klar die Favoritenstellung inne, denn einem AEV-Sieg in Regensburg stehen zum Zwischenrundenauftakt zwei Niederlage des ERCI in Iserlohn gegenüber. Und auch in der Vorrunde holten in verschiedenen Gruppen der AEV 19 Zähler und Ingolstadt nur zwei. Dass es aber kein Selbstläufer wird, war schon beim Vorbereitungsspiel in Ingolstadt zu erahnen, das der AEV nur mit viel Mühe mit 5:3 gewann und in dem der ERCI durch zahlreiche unnötige Fouls auffiel und OverAge-Stürmer Thomas Wangler nach einem Bandencheck des Ingolstädters Maximilian Kocsis wochenlang ausfiel. Trainer Petr Zachar wird deshalb unter der Woche sicher mahnende Worte an sein Team gerichtet haben – damit das erste Sechs-Punkte-Wochenende gefeiert werden kann.

Spielbeginn am Samstag, den 12.11.2016 ist um 19.15 Uhr im CFS, das Spiel am Sonntag, den 13.11.2016 in Ingolstadt steigt um 17.15 Uhr.

mb

Diesen Artikel teilen: