Kleinstschüler A 2. BEV Turnier in Peiting

Am Samstag, den 12.11.2016 ging es in aller Früh nach Peiting zu unserm zweiten BEV Turnier.

Spiel eins gegen Peiting 1 : 3
Das muntere Spiel begann für unser Team nicht gerade sehr erfolgreich, da der Schiedsrichter bei den Torentscheidungen nicht auf Seiten des AEV war. So musste unser Team von Anfang an einem Rückstand hinterherlaufen, welche auch zur Spielmitte ausgeglichen werden konnte. Leider wurde Chance um Chance vergeben und so kam es wie es kommen musste, Peiting ging mit 2:1 in Führung. Aller Einsatz war vergebens, der Druck unserer Kids hoch, doch Peiting konnte letztlich durch einen Konter zum 3:1 das Spiel für sich entscheiden.

Spiel zwei gegen Germering 4 : 0
Das bislang stärkste Team der Runde war unser nächster Gegner. Es entwickelte sich eine starke Party, in dem unser Team zu überzeugen wusste und den Gegner auf Augenhöhe Paroli bot und auch noch regelmäßig zum Torerfolg kam. Unser Goalie bot spektakuläre Safes und so war das Ergebnis dann auch der Höhe nach verdient.

Spiel drei gegen Landsberg 2 : 3
Gegen das Team aus Landsberg hatten wir bereits am letzten Spieltag verloren und so war man gespannt, wie dieses Match enden würde. Landsberg spielt stark und geht in Führung, danach können unser Kids ausgleichen und gehen auch noch mit 2:1 in Führung, leider gelingt den Landsbergern fast im Gegenzug der Ausgleich und wie beim letzten Mal gehen unserer Mannschaft gegen Ende die Kräfte aus. Wieder schlägt es kurz vor Schluss ein, 3:2 für Landsberg, leider wird der Kampf unserer kleinen Raubkatzen nicht belohnt.

Das Fazit ist nicht schlecht, jedes der verlorenen Spiele wäre mit einem Quäntchen Glück auch zu gewinnen gewesen. Bis zum nächsten Turnier sind noch einige Trainingseinheiten zu absolvieren, wenn alle fleißig daran teilnehmen, sieht es beim nächsten Spieltag in Landsberg ganz anders aus.

Wie immer, besten Dank an unseren Trainer Klaus Demharter und an Stefan Rager mit seinem Kabinenteam.

Diesen Artikel teilen: