DNL: Duell beim Spitzenreiter

Auf die Reise nach Iserlohn begibt sich das DNL-Team am kommenden Wochenende. Dort stehen zwei Partien gegen den Tabellenführer Iserlohn Young Roosters an. Der AEVV rangiert mit zwei Punkten Rückstand auf die Sauerländer auf Position zwei – ein echtes Spitzenspiel also. Trainer Petr Zachar kann dabei auf die wiedergenesenen Jonas Mikulic und Kenneth Hirsch bauen, nur Steven Brachert fällt weiterhin und bis Weihnachten aus. Somit fahren zehn Stürmer und sieben Verteidiger mit ins Sauerland. Im Tor werden wohl Sebastian Gassner und Niklas Zoschke – der gegen Schwenningen sein erstes DNL-Zu-Null-Spiel feiern konnte – je eine Partie bestreiten.
Unterdessen gibt es einen weiteren Abgang zu verzeichnen. Defensivmann Jannik Arnold hat sich aus beruflichen Gründen entschieden zu dem Landesligisten ESV Burgau zu wechseln.

So will der AEV Punkte aus Iserlohn mitbringen:

Tor:
Gassner, Zoschke

Verteidigung:

Selickis, Farny;
Welz, Dolezel;
Merk, Länger;
Szegedin
Sturm:
Sternheimer, Bullnheimer, Mikulic;
Baur, Peter, Hlozek;

Hirsch, Köppl, Klein;
Merkel

mb

Diesen Artikel teilen: