DNL: Tolle Geste der AEV-Fans

Sag zum Abschied leise Servus sang einst Peter Alexander in den 70ern sehnsuchtsvoll ins Mikrofon. Nichts da – dachten sich die AEV-Fans und bastelten ein Banner für drei Jungs, die 16 Jahre lang dem AEV von der Laufschule bis zur DNL die Treue hielten. Und reckten es beim Viertelfinal-Thriller gegen die DEG vor über 6.000 Zuschauern im Fanblock in die Höhe. Eine tolle Geste und ein toller Abschiedsgruß für Tim Bullnheimer (Nummer 8), Nicolas Baur (Nummer 55) und Maxi Welz (Nummer 61), die künftig im Seniorenbereich nicht mehr für Augsburg auflaufen werden.

mb

Diesen Artikel teilen:
0