Keine Punkte für die U17 Mannschaft

Am vergangenen Wochenende bestritt die AEV U17 Mannschaft zwei Spiele. Am Samstag waren die Jungs zu Gast in Nürnberg. Und egal wie man es auch versucht, über dieses Spiel kann man aus der AEV Sicht nichts Positives berichten. Mit einem Ergebnis von 9:1 haben die Nürnberger die Augsburger Mannschaft deklassiert. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Am Sonntag empfingen die Augsburger den Tabellenletzten aus München. Der EHC, im Gegensatz zu AEV, kam nach einem Sieg gegen Landsberg selbstbewusst und motiviert nach Augsburg. Entsprechend gingen die Münchner ans Werk und konnten schon nach 21 Sekunden in Führung gehen. Ab der vierten Minute des ersten Drittels konnte sich unsere Mannschaft auf die eigene Stärke zurückbesinnen und schoss 3 Tore nacheinander innerhalb von sieben Minuten. Doch die zunächst stark verunsicherten Gäste fanden ins Spiel zurück und schossen noch vor der ersten Pause ein Tor und gingen mit dem Zwischenstand von 3:2 in die Kabine. Im zweiten Drittel waren die Münchner definitiv spielbestimmend. Mit einfachem aber effektiven Eishockey konnten sie im mittleren Abschnitt zwei Tore schießen und so in Führung gehen. Die Augsburger haben aber das Spiel nicht abgeschrieben gehabt. Im letzten Drittel attackierten sie teils minutenlang das gegnerische Tor und konnten unzählige Torschüsse platzieren, doch ohne Erfolg. Der Münchner Torhüter hielt alles. Auch als in den letzten Minuten der Augsburger Torhüter gegen einen Feldspieler ausgetauscht wurde, hat es nichts gebracht. AEV U17 verlor das Spiel mit 3:4 und bescherte sich ein 0 Punkte Wochenende seit langem.

Diesen Artikel teilen:
0