KLS A gewinnen Heimspiel gegen den ECDC Memmingen mit 4:2

Unsere Jungs haben das Freitag Abend Heim-Match gegen den ECDC Memmingen mit 4:2 gewonnen.

Das erste Drittel hatte der ECDC, trotz einer Vielzahl von Chancen auf unserer Seite, noch mit 0:2 für sich entscheiden können. Dabei lag es nicht an möglichen Chancen, sondern vielmehr an deren Auswertung.

Nach der Pause, im 2. Drittel, konnte unsere Mannschaft das Blatt nun wenden. Durch Kampfgeist und Spielverständnis wurde das Ergebnis auf 4:2 korrigiert, was zugleich der Endstand war.

Im dritten Drittel wurden auf beiden Seiten keine Tore mehr erzielt. An Einsatz und Kampfgeist hat es nicht gelegen, dass das Ergebnis nicht noch höher ausgefallen ist, vielmehr lag es, ähnlich wie im 1. Drittel, eher an der Chancen-Auswertung und der Konzentration im Abschluss.

Alles im allem war es von beiden Seiten eine schnelle und fair geführte Partie und die Jungs freuen sich schon auf das Re-Match am Sonntag in Memmingen.

Diesen Artikel teilen: