KLSA des AEV besiegen Germering klar mit 17:2

Die Kleinschüler A des AEV haben die Wanderers aus Germering am Samstag klar mit 17:2 besiegt.

Die Devise der Mannschaft war von Beginn an klar man wollte erstmals das erste Drittel wach und mit einem positiven Ergebnis-Stand beenden, was auch gelungen ist. Der AEV hat schnell, schon nach den ersten 30 Sekunden stand es 2:0, in ihr Spiel gefunden. Es folgte dann noch ein Tor im ersten Spielabschnitt aber Chancen gab es mehr als genug und somit war das Ergebnis schon jetzt mehr als schmeichelhaft für den Gegner.

Im zweiten und dritten Drittel ging die Tore-Flut munter weiter und somit stand es am Ende 17:2 für den AEV.

Besonders zu erwähnen ist, das die Jung-Panther die meisten ihrer Tore durch schönes Kombinationsspiel erzielten und nicht nur durch Einzelaktionen.

Diesen Artikel teilen: