Neue Doppelspitze für die U20 des AEV – Niels Garbe und Torsten Fendt bilden Trainerteam

Augsburg, 25. Juli 2019 – Der Augsburger Eislaufverein hat nach dem überraschenden Abgang von Michael Bakos mit Niels Garbe einen neuen Trainer für seine U20-Mannschaft und Verantwortlichen für den Leistungsbereich gefunden. Bei der Betreuung des DNL-Teams wird Garbe von Torsten Fendt unterstützt, der sich neben dieser Assistenztrainertätigkeit weiterhin hauptverantwortlich für die U13 des AEV zeichnen wird. 

Niels Garbe war zuletzt Head Coach der U15 und Co-Trainer der Senioren bei den Lindau Islanders. Auch bei den Frankfurter Löwen war der 33-jährige Eishockeyfachmann bereits im deutschen Nachwuchseishockey tätig. Insgesamt greift Garbe trotz seines noch jungen Alters auf einen reichen Erfahrungsschatz bei der Betreuung und Weiterentwicklung junger Athleten zurück. Dies belegen seine weiteren Trainerstationen in Norwegen, Österreich, Ungarn, Kanada und Finnland. Zudem nahm er als Trainer an Development Camps der IIHF teil. 

An der Haaha-Helia University of Applied Sciences in Vierumäki, Finnland, machte Niels Garbe den Bachelor in “Sports and Leisure Management based on ice hockey“ und genoss somit auch eine in der Eishockeybranche hochanerkannte Ausbildung. 

AEV-Präsident Wolfgang Renner: „Wir sind überzeugt, bei der Vielzahl an Bewerbungen mit Niels Garbe die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Bei unseren Gesprächen konnte Niels mit seiner Art und Fachkompetenz überzeugen. Er ist hochmotiviert und verspürt große Lust, bei unserem 5-Sterne-Ausbildungsverein das Konzept „Zukunft Eishockey“ fortzuführen und weiterzuentwickeln. Mit Torsten Fendt hat er einen erfahrenen Mann an seiner Seite, der die internen Abläufe in unserem Verein kennt und Niels so die Einarbeitung erleichtern wird. Torsten soll als ehemaliger Profispieler auch als Bindeglied zum Trainerteam der Augsburger Panther fungieren und den intensiven Austausch zwischen Profi- und Nachwuchstrainern weiter leben.“

„Ich freue mich sehr, dass mir die Vorstandschaft des Augsburger EV das Vertrauen ausgesprochen hat und ich nun als Trainer in einem so großen und traditionsreichen Nachwuchsverein arbeiten kann. Nun möchte ich schnellstmöglich die Arbeit mit meinem Team aufnehmen und die erfolgreiche Arbeit meiner Vorgänger fortsetzen“, so Niels Garbe. 

Diesen Artikel teilen:
0