Tabellenführer EV-Landshut zu Gast bei der U13-1

Am Sonntag, den 04.11.2018, kam es zum zweiten aufeinandertreffen zwischen der U13-1 des Augsburger EV und des Tabellenführers der Bayernliga Gruppe 2, dem EV Landshut.

Ein abtasten der beiden Mannschaften fand nicht statt. Beide Mannschaften spielten offensive nach vorne. Der EV Landshut hatte die etwas klareren Möglichkeiten und erzielte in der 10. Spielminute das 0 zu 1. Eine Minute später hielt uns unser Torwart mit einer starken Parade weiter im Spiel. Kurz vor der 1. Drittelpause gerieten wir in eine 3 zu 5 Unterzahlsituation. Kaum war die erste Strafzeit abgelaufen, erzielte Landshut das 0 zu 2. Leider leistete sich die Mannschaft noch einen unnötigen Scheibenverlust zum 0 zu 3.  Zusätzlich mussten wir mit dem Pfiff zur Drittelpause noch eine 5 Plus Spieldauerstrafe hinnehmen, über welche man auch nicht diskutieren muss. Eigentlich nicht schlecht gespielt, ab der EV Landshut ist im Abschluss sehr sicher.

Die 5-Minuten-Strafe konnten wir mit einer starken Mannschaftsleistung überstehen, allerdings erzielten die Gäste in der 26., 30. und 33. Spielminute weitere Treffer. Vom Glück waren wir an diesem Tag nicht verfolgt. Ein Pfostentreffer und einmal der Puck genau auf der Linie, standen auf unserer Habenseite.

Uns gelang im letzten Durchgang abermals das Kunststück die Scheibe genau auf der Torlinie zu platzieren. Wogegen der EV Landshut noch einmal fahrt aufnahm und zielstrebig auf unser Tor spielte. Aus den daraus folgenden Möglichkeiten erzielten die Gäste in der 44., 57. Und 60. Spielminute weitere Treffer zum Endstand von 0 zu 9.

Die Höhe des Endergebnisses spiegelt nicht ganz den Spielverlauf wieder. Die Gastgeber zeigten in einer fair geführten Partie ihre Leistungsfähigkeit. Wir hoffen die Laufbereitschaft und die positive Einstellung der Mannschaft weiter zu erhöhen, um wieder positive Ergebnisse erzielen zu können.