Ausbildungsvertrag für AEV-Talent – Tim Bullnheimer erhält Chance bei den Profis

Die Augsburger Panther statten nach Marco Sternheimer nun das zweite Talent aus dem Nachwuchs des Augsburger Eislaufverein mit einem Ausbildungsvertrag aus. Wie Sternheimer soll auch der 18-jährige Angreifer Tim Bullnheimer behutsam an den Profibereich herangeführt werden.

Tim Bullnheimer ging Zeit seines Lebens als gebürtiger Augsburger für den AEV-Nachwuchs auf Torejagd. Zwischen 2015 und 2018 absolvierte der 180 cm große und 81 kg schwere Linksschütze 125 Spiele in der Deutschen Nachwuchs Liga (DNL), in denen er 52 Tore erzielte und 116 Assists beisteuerte. Bullnheimer zählt auch zum erweiterten Kreis der deutschen U20-Nationalmannschaft. Zuletzt erhielt er eine Einladung ins Sommer Camp des DEB.

Vergangene Saison wurde Tim Bullnheimer per Förderlizenz auch in drei Spielen für den ERC Sonthofen in der Oberliga eingesetzt. In der kommenden Spielzeit soll das Nachwuchstalent ebenfalls wieder im Seniorenbereich zu Einsätzen kommen. Natürlich spielt der junge Angreifer auch in den Planungen von DNL-Trainer Michael Bakos eine wichtige Rolle.

„Wir freuen uns sehr, dass mit Tim Bullnheimer ein weiteres Augsburger Nachwuchstalent die Chance bekommt, eine Profikarriere bei den Panthern zu starten. Tim ist ein sehr ehrgeiziger und trainingsfleißiger Spieler, dem der Augsburger EV und die Panther zusammen mit unserem Kooperationspartner jede Unterstützung bei der Verwirklichung seines Traums zusichern können. Es wäre schön, wenn in den kommenden Jahren viele weitere Talente einen ähnlichen Weg wie Marco Sternheimer oder Tim Bullnheimer gehen können. Wir sind auch immer noch auf der Suche nach talentierten Spielern für unser U20-Team, denen wir dann die gleiche sportliche Perspektive bieten können“, so Bakos.

Tim Bullnheimer ergänzt: „Ich bin den Verantwortlichen der Augsburger Panther und des AEV sehr dankbar für diese großartige Möglichkeit. Ich werde in den kommenden Monaten und Jahren weiter hart an mir arbeiten, um im Seniorenbereich Fuß fassen zu können.“