Trikotübergabe mit der Sparda-Bank Augsburg

Zu Beginn des Spieles unserer DNL gegen den Krefelder EV überreichte der Vorstand der Sparda-Bank Augsburg, Herr Ralph Puschner, gemeinsam mit seiner Assistentin Frau Cornelia Pilz dem AEV das diesjährige DNL-Trikot, welches auf dem Rücken das Sparda-Bank Logo ziert.

AEV-Präsident, Wolfgang Renner bedankt sich gemeinsam mit den beiden DNL-Trainern und den Kapitänen der Mannschaft für die Unterstützung. Dies hat wohl auch unsere Jungs so beflügelt, da sie das Heimspiel mit 4:2 erfolgreich für sich gestalten konnten.

Die Sparda-Bank Augsburg eG, 1952 gegründet, hat sich mit aktuell über 61.000 Mitgliedern zwischenzeitlich zu einer mitgliederstarken Genossenschaftsbank in Bayerisch-Schwaben entwickelt.  In der Hauptstelle in Augsburg und weiteren 6 Filialen betreuen rund 125 Mitarbeiter 80.000 Privatkunden. Die aktuelle Bilanzsumme beträgt ca. 1,5 Mrd. Euro. Die Sparda-Bank ist anders als andere Banken. Sie gehört nicht anonymen Aktionären, sondern ihren Mitgliedern. Statt des Gewinns für die Bank stehen die Vorteile für ihre Mitglieder im Mittelpunkt. Regional verwurzelt ist die Sparda-Bank in Bayerisch-Schwaben stark engagiert. Zusammen mit ihrem Gewinnsparverein wird eine Vielzahl an sozialen und kulturellen Einrichtungen sowie Projekten in der Region unterstützt. 

Diesen Artikel teilen: