U11 A mit souveränem Sieg beim Heimturnier

Nach dem Highlight der Saison, dem DEL U11 Cup am voraus gegangenen Wochenende, hieß es am Samstagvormittag wieder „BEV-Alltag“ für unsere U11 A. Statt Mannheim, Düsseldorf oder Krefeld waren der SC Riessersee, die Germering Wanderers und der EV Ravensburg die Gegner beim Heimturnier im Curt-Frenzel-Stadion.

Im ersten Spiel forderte der Nachwuchs des SC Riessersee unseren AEV heraus. Doch von der ersten Minute an ging das Spiel nur in eine Richtung. Mit schönen Kombinationen ließ man den Gästen aus Garmisch keine Chance und siegte verdient mit 9:1.

Nach einer kurzen Pause warteten die Wanderers aus Germering. Lange Zeit war das Spiel offen, mit zunehmender Spielzeit machte sich die Überlegenheit unserer Jungs jedoch bemerkbar und so jubelte am Ende erneut der AEV über einen 7:1 Sieg.

Auch das abschließende dritte Spiel gegen den EV Ravensburg konnte unser U11 mit 8:2 für sich entscheiden und bleibt damit in der 2. BEV-Runde weiter ungeschlagen.

Für unsere 2009er war es das letzte Heimturnier auf dem Kleinfeld. Jedoch warten in den kommenden Wochen noch zwei weitere Auswärts-Turniere in der BEV-Runde sowie das wie immer stark besetzte Turnier in Rosenheim (Högner Cup) sowie zum Saisonabschluss die Falcons Trophy in Brixen.

An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön all unseren fleißigen Eltern, die nach einem anstrengenden U11-Cup Wochenende gleich noch einmal ran „durften“, unseren beiden „Refs“ Mitch und Stephan sowie unserer Zeitnahme.

In der BEV-Runde geht’s für unsere U11 am 01.03. ins Olympia-Eissportzentrum nach Garmisch-Partenkirchen. Die Jungs freuen sich schon drauf!

Diesen Artikel teilen: