U11 A vorzeitig Gruppensieger

Am Sonntag, den 1. März fand das vorletzte BEV-Turnier unserer U11 A statt. Gastgeber vor der sonnigen Bergkulisse war diesmal der SC Riessersee.

Im ersten Spiel kam es zum Aufeinandertreffen des EV Ravensburg mit unseren Jungs, die fast in Bestbesetzung im Werdenfelser Land antreten konnten. Nach verhaltenem Start konnte der AEV einen zwischenzeitlichen Rückstand ausgleichen und siegte nach 32 Minuten verdient mit 5:3 gegen die Towerstars.

Gegen die Gastgeber vom SC Riessersee konnten unsere Buben in den vorhergehenden Turnieren jeweils deutliche Siege mit nach Augsburg nehmen. Aus einer vermeintlichen Sicherheit heraus lag man allerdings bereits nach drei Minuten mit 1:0 zurück, ehe die kleinen Panther zu ihrer alten Spielstärke zurückfanden und auch das zweite Spiel schlussendlich deutlich mit 9:2 zu ihren Gunsten entscheiden konnten.

Im letzten Spiel des Tages kam es zum Duell mit den Wanderers aus Germering. Auch hier war ein durchaus verhaltener Start schnell ausgeglichen. Nach einigen glücklosen Einzelaktionen fand unsere U11 in der zweiten Spielhälfte zur bekannten Spielfreude und Kampfstärke zurück. Am Ende hatten die Wanderers nicht mehr viel entgegenzusetzen und somit ging nicht nur das letzte Spiel mit 8:3 an die kleinen Fuggerstädter, sondern auch der vorzeitige verdiente und jederzeit ungefährdete Gruppensieg.

Am letzten BEV-Spieltag der Saison geht es für unsere Jungs am kommenden Samstag mit dem Bus nach Ravensburg. Spielbeginn ist um 17:00 Uhr.

Diesen Artikel teilen:
0
20
fb-share-icon20