U11: Erfolgreicher Auftakt in die BEV-Runde

Unsere U11 startete am vergangenen Samstag zuhause in die neue BEV-Runde. Gegner in der Leistungsklasse A sind die Teams aus Landsberg, Königsbrunn und Kaufbeuren.

Das erste Spiel gegen die „Riverkings“ aus Landsberg begann für unsere Jungs jedoch alles andere als optimal. Ohne die richtige Einstellung und die notwendige Laufbereitschaft tat man sich zunächst sehr schwer und musste lange Zeit sogar einem Rückstand hinterherlaufen, ehe die Mannschaft langsam aufzuwachen schien. Am Ende sollte es dennoch zu einem etwas schmeichelhaften 8:5 Sieg reichen.

Nach einer klaren und deutlichen Ansprache unserer Coaches zeigten die Jungs gegen den ESV Kaufbeuren dann jedoch ein anderes Gesicht. In einem abwechslungsreichen Spiel zweier Teams auf Augenhöhe ging es über die komplette Spielzeit hin und her, mit reichlich Chancen und Toren auf beiden Seiten. Am Ende jedoch siegten die „Jungpanther“ mit 9:6.

Im abschließenden dritten Spiel des Tages traf unsere U11 auf unsere Nachbarn, die Pinguine aus Königsbrunn. Die Partie endete mit einem klaren 14:0. Drei Spiele, drei Siege was will man mehr.

Wie immer nach einem Heimturnier ein Dankeschön an unsere Eltern für ihren unermüdlichen Einsatz, an unsere Schiris, die Zeitnahme und den Eismeistern für einen reibungslosen Ablauf. Und natürlich einmal mehr an Marco und Luana vom Ristorante La Commedia für die inzwischen schon traditionelle Pizza-Lieferung nach einem Heimturnier. Immer wieder lecker 🙂

Weiter geht’s für unsere U11 am 19.10. um 9:45 Uhr erneut zuhause im Curt-Frenzel-Stadion.

Diesen Artikel teilen:
0