U17: Verdienter Sieg gegen Peiting

Am zweiten Wochenende des Ligabetriebs ging es für die U17 Mannschaft nach Peiting. Das Spiel fand, wie bei den Profis, am Freitagabend statt. Bei dem schnellen und harten Spiel gingen die Augsburger in der 7’ten Minute in Führung, doch schon 3 Minuten später konnten die Hausherren ausgleichen. Die Begegnung wurde noch rauer. Daraus resultierte zunächst eine 5 Minuten Strafe gegen Peiting, der eine kleine Strafe folgte. In dieser Situation gingen unsere Jungs bei 3 gegen 5 in Führung und erhöhten den Abstand bei 4 gegen 5 auf 1:3. Im zweiten Drittel kassierte AEV zwar eine 2 + 10 Minuten Strafe, konnte aber den Spielstand trotzdem auf 1:4 erhöhen. Im letzten Spielabschnitt bekamen dann die Augsburger eine 5 Minuten Disziplinarstrafe, die von Peitinger Spielern ausgenutzt wurde, um den Abstand auf 2:4 zu verkürzen. Das Spiel wurde dann noch einmal richtig spannend, als 30 Sekunden vor Schluss ein Augsburger Spieler eine kleine Strafe bekam, Peiting den Torhüter gegen den sechsten Feldspieler tauschte und unsere Mannschaft mit 4 zu 6 Spielern attackierte. Doch unsere Jungs konnten dem Druck standhalten und gewannen das Spiel mit 2:4.

Diesen Artikel teilen: