AEV Schüler gegen Heilbronner EC

Am heutigen Sonntag waren die Schüler des Heilbronner EC zu Gast im Curt-Frenzel-Stadion. Zu Beginn starteten die Augsburger Jungs gut und erzielten in der dritten Spielminute das Führungstor.
In der 8. Spielminute konnte der zweite Treffer nachgelegt werden. Der Trainer der Heilbronner nahm anschließend eine Auszeit und von da an fanden die Gäste besser ins Spiel und sorgten in der 11. Minute für den Anschlusstreffer. Viel mehr gab es im ersten Drittel nicht zu berichten.
Im zweiten Abschnitt starteten die Heilbronner etwas besser und glichen gleich in der 22.Minute aus. Doch es dauerte nicht lang da stellten unsere Augsburger mit einem Doppelschlag in der 23. Minute in nur 8 Sekunden die zwei Tore Führung wieder her. Nach einer halben Stunde erzielten die Gäste erneut das Anschlusstor und kurz vor Drittelende gelang dem Heimteam der nächste Treffer zum 5:3.
Im Abschlussabschnitt spielten unsere Schüler wieder etwas konzentrierter und konnten auch noch ein weiteres Tor vorlegen. Knappe 5 Minuten später in der 47. Spielminute konnten die Gäste den Abstand auf 6:4 verkürzen. Doch das Team spielte Ihr Spiel weiter und so konnte ein weiterer Treffer zur Vorentscheidung in der 51. Minute geschossen werden. In den letzten Minuten ließen die Gastgeber nichts mehr anbrennen und spielten die Zeit souverän herunter. Es war sicherlich nicht das beste Spiel der Augsburger Schüler diese Saison, doch hat man die drei Punkte im Großen und Ganzen ordentlich „eingefahren“.

 

Diesen Artikel teilen: