DNL: Lockerer Sieg gegen HC Thurgau

Einen locker herausgespielten 8:0-Sieg feierte das AEV-DNL-Team gegen die überforderten Gäste aus der Schweiz. Der HC Thurgau – in der Schweiz in der Elite-Serie B beheimatet – konnte über die gesamten 60 Minuten kaum Akzente setzen und das Augsburger Tor in Bedrängnis bringen. So erzielte die diesmal konzentriert auftretende U 20 nahezu mühelos Tor um Tor. Es trafen: Matthias Merker (2), Martin Hlozek (2), Tim Bullnheimer, Niklas Länger, Adam Szücs und Donat Peter. Ohne Gegentor blieben die beiden eingesetzten Torhüter Moritz Borst und Benedict Schaller.

mb

Diesen Artikel teilen: